Bauernregeln

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Advent
> Allgemein
> April
> August
> Dezember
> Februar
> Gründonnerstag
> Januar
> Juli
> Juni
> Karfreitag
> März
> Mai
> November
> Oktober
> Ostern
> Palmsonntag
> Pfingsten
> September

 
  Dezember
Kurz vorgestellt
... Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 02.04.2009)
  Der Dezember ist der zwölfte und letzte Monat des Jahres des Gregorianischen Kalenders und hat 31 Tage. Im römischen Kalender ist er der zehnte Monat (lat. decem = zehn) des 304-tägigen Mondkalenders. (...)

01. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Fällt auf Eligius ein kalter Wintertag, die Kälte vier Monate dauern mag.

02. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Wenn's regnet am Bibianetag, regnet's vierzig Tag' und eine Woche danach.

04. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Knospen an St. Barbara, sind zum Christfest Blüten da. St. Barbara mit Schnee,im nächsten Jahr viel Klee Geht Barbara im Klee, kommt's Christkind im Schnee

06. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Regnet's an St. Nikolaus, wird der Winter streng und graus.

13. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Wenn zu Luzia die Gans geht im Dreck, so geht sie am Christtag auf Eis.

21. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Wenn St. Thomas dunkel war, gibt's ein schönes neues Jahr.

26. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Windstill muss St. Stephan sein, soll der nächste Wein gedeih'n.

28. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Haben's die unschuldigen Kinder kalt, so weicht der Frost noch nicht so bald.

30. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Bringt Martina Sonnenschein, hofft man auf viel Frücht' und Wein

31. Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Silvesternacht wenig Wind und Morgensonn, gibt viel Hoffnung auf Wein und Korn.

Christnacht
(von
Gezubbel - Dezember - 01.01.2008)
  Christnacht hell und klar, künd't ein fruchtbar Jahr.

Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 30.01.2007)
  Weißer Dezember, viel Kälte darein, bedeutet, das Jahr soll fruchtbar sein.

Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 30.01.2007)
  Dunkler Dezember deutet auf ein gutes Jahr, ein nasser aber macht es unfruchtbar.

Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 05.03.2007)
  Kalt' Dezember und fruchtbar Jahr, sind vereinigt immerdar.

Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 05.03.2007)
  Fließt im Dezember noch der Birkensaft, dann kriegt der Winter keine Kraft.

Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 05.03.2007)
  Dezember ohne Schnee tut erst im Märzen weh

Dezember
(von
Gezubbel - Dezember - 11.01.2009)
  Herrscht im Advent recht strenge Kält, sie volle achtzehn Wochen anhält

Silvesternacht
(von
Gezubbel - Dezember - 30.01.2007)
  Wind vor Silvesternacht, hat nie Wein und Korn gebracht.



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten