Bauernregeln

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Advent
> Allgemein
> April
> August
> Dezember
> Februar
> Gründonnerstag
> Januar
> Juli
> Juni
> Karfreitag
> März
> Mai
> November
> Oktober
> Ostern
> Palmsonntag
> Pfingsten
> September

 
  Suche
... Januar
(von
Gezubbel - Januar - 02.04.2009)
  Der Januar (v. lat. ianua „Tür, Zugang“) ist der erste Monat des Jahres im Gregorianischen Kalender. Der Name Jänner/Jenner wird bis heute im süddeutschen Sprachraum verwendet. In Österreich und Südti (...)

21. September
(von
Gezubbel - September - 29.09.2007)
  Ist Matthäus hell und klar, gute Zeiten bringt's fürwahr. Wie's Matthäus treibt, es vier Wochen bleibt. Trifft Matthäus stürmisch ein, wird`s bis Ostern Winter sein. Wenn Matthäus weint st (...)

22. Januar
(von
Gezubbel - Januar - 01.02.2008)
  Geht Vinzent im Schnee, gibt´s viel Heu und Klee St. Vinzenz Sonnenschein, füllt das Fass mit gutem Wein Vinzenz Sonnenschein bringt viel Korn und Wein, bringt er aber Wasserflut, ist's für be (...)

25. Mai
(von
Gezubbel - Mai - 23.06.2007)
  Wenn St. Urban weint, ist' ein großer Schaden: Der Wein wird selten wohlgeraten. Scheint aber die Sonne, gerät der Wein zur Wonne. Wie es sich um St.Urban verhält, so ist`s noch 20 Tage bestell (...)

Bauernregeln zum Karfreitag
(von
Gezubbel - Karfreitag - 04.03.2007)
  Am Gründonnerstag und Karfreitag Regen, gibt selten Erntesegen. Wenn am Karfreitag Regen war, folgt trocknes, aber fruchtbares Jahr. Karfreitag Sonnenschein - bringt uns reiche Ernte ein. (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten