Bauernregeln

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Advent
> Allgemein
> April
> August
> Dezember
> Februar
> Gründonnerstag
> Januar
> Juli
> Juni
> Karfreitag
> März
> Mai
> November
> Oktober
> Ostern
> Palmsonntag
> Pfingsten
> September

 
  Suche
20. Juli
(von
Gezubbel - Juli - 05.03.2007)
  Margaretenregen wird erst nach Monatsfrist sich legen Gegen Margareten und Jakoben die stärksten Gewitter toben.

23. April
(von
Gezubbel - April - 11.05.2007)
  Gewitter am St.Georgstag, ein kühles Jahr bedeuten mag.

24. August
(von
Gezubbel - August - 11.09.2007)
  Wie der Bartholomäustag sich hält, ist der ganze Herbst bestellt Gewitter um Bartholomä, bringen Hagel und Schnee.  

August
(von
Gezubbel - August - 11.09.2007)
  Ist der August im Anfang heiß, wird der Winter streng und weiß, stellen sich Gewitter ein, wird's bis Ende auch so sein.

Gartenschnecken
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.08.2006)
  Wenn die Gartenschnecken kriechen auf Beeten und Wegen, so folgt bald ein Gewitterregen.

Gewitter.....
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.08.2006)
  Wie das erste Gewitter zieht, man die anderen folgen sieht.

Juli
(von
Gezubbel - Juli - 05.03.2007)
  Ein tüchtiges Juligewitter ist gut für Winzer und Schnitter

Juni
(von
Gezubbel - Juni - 05.03.2007)
  Nordwind, der im Juni weht, nicht im besten Rufe steht. Kommt er an mit kaltem Gruß, bald Gewitter folgen muß.

Oktober
(von
Gezubbel - Oktober - 01.11.2007)
  Oktobergewitter sagen beständig, der kommende Winter sei wetterwendig.

Oktober
(von
Gezubbel - Oktober - 01.11.2007)
  Gewitter im Oktober künden, daß du wirst nassen Winter finden.

September
(von
Gezubbel - September - 05.03.2007)
  Nach Septembergewittern, wird man im Winter vor Kälte zittern.



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten