Bräuche & Lieder

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Berliner Gassenhauer
> Deutsche Volkslieder
> Deutsches Volksgut
> Kinder-Abzählreime
> Kinderlieder
> Osterfest
> Pingsten
> Trinklieder
> Weihnachtslieder

 
  Suche
Es ist doch zu komisch,
(von
Gezubbel - Deutsches Volksgut - 14.03.2012)
  (Scribus - Verfasser unbekannt) Es ist doch zu komisch, daß das Wasser zu einem löchrigen Topf hinaus und zu einem löchrigen Schuh hineinläuft, daß ein Wachstuch keinen Millimeter wächst, (...)

Hänschen klein
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Hänschen klein ging allein in die weite Welt hinein. Stock und Hut stehn ihm gut, ist ja wohlgemut. Aber Mutter weinet sehr, hat ja nun kein Hänschen mehr! Da besinnt sich das Kind, läuft nac (...)

Hoch auf dem gelben Wagen
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Rudolf Baumbach (1841-1905) Musik von Heinz Höhne Hoch auf dem gelben Wagen sitz ich beim Schwager vorn. Vorwärts die Rosse traben lustig schmettert das Horn. Felder und Wiesen und A (...)

Hopp, hopp, hopp, Pferdchen ...
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Hopp, hopp, hopp! Pferdchen lauf Galopp! Über Stock und über Steine, Aber brich dir nicht die Beine, Immer im Galop, Hopp, hopp, hopp, hopp, hopp! Tipp, tipp, tapp! Wirf mich ja nicht ab! Z (...)

In einem Polenstädtchen
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  In einem Polenstädtchen, da wohnte einst ein Mädchen, das war so schön. Sie war das allerschönste Kind, das man in Polen find´, aber nein, aber nein sprach sie, ich küsse nie. Wir spielten Sc (...)

Laterne, Laterne
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne. Brenne auf mein Licht, brenne auf mein Licht, aber nur meine liebe Laterne nicht. Laterne,Laterne, Sonne Mond und Sterne, Sperrt ihn ein den Wind, S (...)

Winter ade
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Winter, ade ! Scheiden tut weh. Aber dein Scheiden macht, daß jetzt mein Herze lacht. Winter, ade ! Scheiden tut weh. Winter, ade ! Scheiden tut weh. Gerne vergeß ich dein, kannst immer ferne (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten