Bräuche & Lieder

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Berliner Gassenhauer
> Deutsche Volkslieder
> Deutsches Volksgut
> Kinder-Abzählreime
> Kinderlieder
> Osterfest
> Pingsten
> Trinklieder
> Weihnachtslieder

 
  Suche
Denkste denn, denkste denn, du Berliner Pflanze
(von
Gezubbel - Berliner Gassenhauer - 25.10.2008)
  Denkste denn, denkste denn, du Berliner Pflanze denkste denn ich liebe dir, weil ich mit dir tanze ? Denkste denn, denkste denn, det ick darum weene ? Wenn de mir nicht lieben duhst, denn lie (...)

Eine Seefahrt die ist lustig
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Eine Seefahrt die ist lustig Eine Seefahrt, die ist schön Denn da kann man fremde Länder Und noch manches andre sehn. Hol-la-hi, hol-la-h Hol-la-hi-a hi-a hi-a, hol-la-ho Unser Kapitän, der Di (...)

Fritze Bollmann
(von
Gezubbel - Berliner Gassenhauer - 23.08.2009)
  Zu Brandenburg uff'm Beetzsee, Ja, da liegt ein Äppelkahn Und darin sitzt Fritze Bollmann Mit seinem Angelkram. Fritze Bollmann wollte angeln, Doch die Angel fiel ihm rin. Fritze wollt se wied (...)

Hochzeit bei Zickenschulze
(von
Gezubbel - Berliner Gassenhauer - 23.08.2009)
  Kinnerkins, seid bloss nicht dumm, looft nich lange ledig rum! Heiraten is manchmal schön, ick hab`s neulich erst jeseh`n. Zickenschulze aus Bernau nahm sich schon die vierte Frau, und nun ha (...)

Jingle bells
(von
Gezubbel - Weihnachtslieder - 11.01.2009)
  Jingle bells, Jingle bells heller Glockenklang, Unser Schlitten saust dahin, auf dem Felsenhang, Jingle bells, jingle bells, komm und steig mit ein, Unser Schlitten fährt uns hin, in Win (...)

Klingsohrs Weinlied
(von
Gezubbel - Trinklieder - 21.10.2007)
  von Novalis (1772 - 1801) Auf grünen Bergen wird geboren Der Gott, der uns den Himmel bringt; Die Sonne hat ihn sich erkoren, Daß sie mit Flammen ihn durchdringt. Er wird im Lenz mit Lust emp (...)

Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Christian Adolf Overbeck (1775) Musik von Wolfgang Amadeus Mozart (1791) Komm, lieber Mai, und mache die Bäume wieder grün und lass mir an dem Bache die kleinen Veilchen blühn! Wie (...)

Kommt ein Vogel geflogen
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Tex von: Adolf Bäuerle Melodie von Wenzel Müller (1767 - 1835) Kommt ein Vogel geflogen, setzt sich nieder auf mein´ Fuß, hat ein Zettel im Schnabel von der Mutter ein´ Gruß Lieber Vogel, (...)

Kommt ein Vogel geflogen
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Kommt ein Vogel geflogen, setzt sich nieder auf mein' Fuß, hat ein Briefchen im Schnabel, bringet freundlichen Gruß. Lieber Vogel, fliege weiter, nimm ´nen Gruß mit und ´nen Kuss, denn ich kann di (...)

Kunz und Görgel
(von
Gezubbel - Trinklieder - 03.08.2009)
  von Nikolaus Götz (1721-1781) Welch süße Wohllust, so zu trinken! Sprach Kunz, und rückte seinen Hut, Bei neuem Wein und jungen Schinken Sind allemal die Zeiten gut! Die Steuer scheinet viel ge (...)

Laterne, Laterne
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne. Brenne auf mein Licht, brenne auf mein Licht, aber nur meine liebe Laterne nicht. Laterne,Laterne, Sonne Mond und Sterne, Sperrt ihn ein den Wind, S (...)

Lieber Leierkastenmann
(von
Gezubbel - Berliner Gassenhauer - 05.11.2009)
  Jeder schimpft heut auf Berlin, alle aber loben Wien, überall steht ein Tenor und singt Wiener Lieder vor. Niemals hörte ich in Wien Lieder aus der Stadt Berlin, doch, ich muss euch einjesteh (...)

So lang man nüchtern ist
(von
Gezubbel - Trinklieder - 21.10.2007)
  von Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832) So lang man nüchtern ist, Gefällt das Schlechte; Wie man getrunken hat, Weiß man das Rechte; Nur ist das Übermaß Auch gleich zu handen: Hafis, o l (...)

Solang man nüchtern ist...
(von
Gezubbel - Trinklieder - 03.08.2009)
  von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) Solang man nüchtern ist, Gefällt das Schlechte; Wie man getrunken hat, Weiß man das Rechte; Nur ist das Übermaß Auch gleich zuhanden; Hafis, o lehre (...)

Wer hat die schönsten Schäfchen?
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Wer hat die schönsten Schäfchen? Die hat der goldne Mond, der hinter unsern Bäumen am Himmel oben wohnt. Er kommt am späten Abend, wenn alles schlafen will, hervor aus seinem Hause zum (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten