Bräuche & Lieder

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Berliner Gassenhauer
> Deutsche Volkslieder
> Deutsches Volksgut
> Kinder-Abzählreime
> Kinderlieder
> Osterfest
> Pingsten
> Trinklieder
> Weihnachtslieder

 
  Suche
Alle Jahre wieder
(von
Gezubbel - Weihnachtslieder - 25.10.2008)
  von Wilhelm Hey Alle Jahre wieder Kommt das Christuskind Auf die Erde nieder, Wo wir Menschen sind. Kehrt mit seinem Segen Ein in jedes Haus, Geht auf allen Wegen Mit uns ein und aus. S (...)

Auf auf zum fröhlichen Jagen
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Gottfried Benjamnin Hancke Auf, auf zum fröhlichen Jagen, Auf in die grüne Heid, Es fängt schon an zu tagen, Es ist die schöne Zeit. Die Vögel in den Wäldern Sind schon vom Schlaf erw (...)

Auf dem Berge Sinai
(von
Gezubbel - Kinder-Abzählreime - 03.05.2010)
  Auf dem Berge Sinai wohnt der Schneider Kickriki. Schaut mit seiner Brille raus: Eins - zwei - drei und du bist raus!

Auf eine Nase
(von
Gezubbel - Trinklieder - 03.08.2009)
  von Heinrich Seidel (1842-1906) Wie ein Rubin auf rosenfarb'gem Grunde In mildverklärtem Flammenscheine sprüht sie, Wie eine Purpurros' mit sanftem Runde Vergnüglich heiter freuderweckend blü (...)

Bei Zwergen und Riesen
(von
Gezubbel - Deutsches Volksgut - 13.03.2012)
  So ist es im Lande der Zwerge: Ameisenhaufen sind die Berge, das Sandkorn ist ein Felsenstück, der Seidenfaden ist ein Strick, die Nadel ist da eine Stange, ein Würmchen wie eine Schlange, als E (...)

Brüderchen, komm tanz mit mir
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Brüderchen, komm tanz mit mir! Beide Hände reich ich dir. Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer. Mit dem Köpfchen nick, nick, nick! Mit dem Fingerchen tick, tick, tick! Einmal hi (...)

Das war in Schöneberg
(von
Gezubbel - Berliner Gassenhauer - 23.08.2009)
  War es denn nicht wunderschön Wie wir uns vertrugen Und beim in die Schule gehn Alle Kinder schlugen? Und wie schön wir außerdem Beide immer spielten und mit Kügelchen aus Lehm nach der Muhm (...)

Der einsame Trinker
(von
Gezubbel - Trinklieder - 21.10.2007)
  von Nikolaus Lenau (1802 - 1850) "Ach, wer möchte einsam trinken, Ohne Rede, Rundgesang, Ohne an die Brust zu sinken Einem Freund im Wonnedrang?" Ich; - die Freunde sind so selten; Ohne Denk (...)

Der Mai ist gekommen
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Emanuel Geibel (1815 - 1884) Der Mai ist gekommen die Bäume schlagen aus Da bleibe, wer Lust hat mit Sorgen zu Haus! Wie die Wolken wandern am himmlischen Zelt So steht auch mir der (...)

Der trunkne Dichter lobt den Wein
(von
Gezubbel - Trinklieder - 03.08.2009)
  von Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) Mit Ehren, Wein, von dir bemeistert, Und deinem flüss'gen Feu'r begeistert, Stimm ich zum Danke, wenn ich kann, Ein dir geheiligt Loblied an. Doch wie (...)

Eine alte Frau kocht Rüben
(von
Gezubbel - Kinder-Abzählreime - 03.05.2010)
  Ein, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, eine alte Frau kocht Rüben, eine alte Frau kocht Speck, und Du bist weg!

Eine Seefahrt die ist lustig
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Eine Seefahrt die ist lustig Eine Seefahrt, die ist schön Denn da kann man fremde Länder Und noch manches andre sehn. Hol-la-hi, hol-la-h Hol-la-hi-a hi-a hi-a, hol-la-ho Unser Kapitän, der Di (...)

Ene, mene Tintenfaß
(von
Gezubbel - Kinder-Abzählreime - 03.05.2010)
  Ene, mene Tintenfaß, geh zur Schule und lerne was! Wenn du was gelernet hast, komm nach Haus und sag uns das! Eins, zwei, drei, und du bist frei!

Ergo bibamus!
(von
Gezubbel - Trinklieder - 03.08.2009)
  von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) Hier sind wir versammelt zu löblichem Tun, Drum, Brüderchen! Ergo bibamus. Die Gläser, sie klingen, Gespräche, sie ruhn, Beherziget Ergo bibamus. Das (...)

Es war einmal ein treuer Husar
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Es war einmal ein treuer Husar der liebt' sein Mädchen ein ganzes Jahr Ein ganzes Jahr und noch viel mehr die Liebe nahm kein Ende mehr. Kaum war er drei Tag in der Fremd' so kam ein Brief von (...)

Hänschen klein
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Hänschen klein ging allein in die weite Welt hinein. Stock und Hut stehn ihm gut, ist ja wohlgemut. Aber Mutter weinet sehr, hat ja nun kein Hänschen mehr! Da besinnt sich das Kind, läuft nac (...)

Hans Teuerlich
(von
Gezubbel - Trinklieder - 03.08.2009)
  von Franz Graf von Pocci (1807-1876) Mich dünkt, es war ganz neuerlich ein Wirt, der hieß Hans Teuerlich; sein Braten war nicht käuerlich, sein Wein war etwas säuerlich. Drei Wandrer traten da (...)

Hochzeit bei Zickenschulze
(von
Gezubbel - Berliner Gassenhauer - 23.08.2009)
  Kinnerkins, seid bloss nicht dumm, looft nich lange ledig rum! Heiraten is manchmal schön, ick hab`s neulich erst jeseh`n. Zickenschulze aus Bernau nahm sich schon die vierte Frau, und nun ha (...)

Ich weiß nicht was soll es bedeuten
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Heinrich Heine Musik von Friedrich Silcher (1789 - 1860) Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, daß ich so traurig bin. Ein Märchen aus uralten Zeiten, das kommt mir nicht aus dem Sinn (...)

Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all
(von
Gezubbel - Weihnachtslieder - 03.12.2006)
  Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all, zur Krippe herkommet in Bethlehems Stall und seht, was in dieser hochheiligen Nacht der Vater im Himmel für Freude uns macht. O seht in der Krippe im (...)

Im Wald und auf der Heide
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Wilhelm Bornemann Musik von F.L. Gehricke Im Wald und auf der Heide da such ich meine Freude Ich bin ein Jägersmann Die Forsten treu zu hegen das Wildbret zu erlegen mein´ Lust hab (...)

In einem Polenstädtchen
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  In einem Polenstädtchen, da wohnte einst ein Mädchen, das war so schön. Sie war das allerschönste Kind, das man in Polen find´, aber nein, aber nein sprach sie, ich küsse nie. Wir spielten Sc (...)

Jetzt gang i ans Brünnele
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Jetzt gang i ans Brünnele trink aber net, do such i mein herztausige Schatz, find´n aber net. Da laß i meine Äugelein um und um gehn, da sieh i mein herztausige Schatz bei em andre steh´n. U (...)

Jingle bells
(von
Gezubbel - Weihnachtslieder - 11.01.2009)
  Jingle bells, Jingle bells heller Glockenklang, Unser Schlitten saust dahin, auf dem Felsenhang, Jingle bells, jingle bells, komm und steig mit ein, Unser Schlitten fährt uns hin, in Win (...)

Klingsohrs Weinlied
(von
Gezubbel - Trinklieder - 21.10.2007)
  von Novalis (1772 - 1801) Auf grünen Bergen wird geboren Der Gott, der uns den Himmel bringt; Die Sonne hat ihn sich erkoren, Daß sie mit Flammen ihn durchdringt. Er wird im Lenz mit Lust emp (...)

Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Christian Adolf Overbeck (1775) Musik von Wolfgang Amadeus Mozart (1791) Komm, lieber Mai, und mache die Bäume wieder grün und lass mir an dem Bache die kleinen Veilchen blühn! Wie (...)

Lieber Leierkastenmann
(von
Gezubbel - Berliner Gassenhauer - 05.11.2009)
  Jeder schimpft heut auf Berlin, alle aber loben Wien, überall steht ein Tenor und singt Wiener Lieder vor. Niemals hörte ich in Wien Lieder aus der Stadt Berlin, doch, ich muss euch einjesteh (...)

Mäßigung und Mäßigkeit
(von
Gezubbel - Trinklieder - 03.08.2009)
  von Adelbert von Chamisso (1781-1838) Lasst das Wort uns geben heute, Uns vom Trunke zu entwöhnen; Ziemt sich's für gesetzte Leute, Wüster Völlerei zu frönen? Nein, es ziemt sich Sittsamkeit. (...)

Mein Vater war ein Wandersmann
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Friedrich Sigismund (1788-1857) Mein Vater war ein Wandersmann und mir steckt´s auch im Blut D´rum wand´re ich froh so lang ich kann Und schwenke meinen Hut Faleri falera faleri fale (...)

Morgen, Kinder, wird's was geben
(von
Gezubbel - Weihnachtslieder - 25.10.2008)
  von Philipp von Bartsch Morgen, Kinder, wird's was geben, morgen werden wir uns freu'n! Welch ein Jubel, welch ein Leben wird in unserm Hause sein! Einmal werden wir noch wach, heißa, dann ist (...)

Noah
(von
Gezubbel - Trinklieder - 03.08.2009)
  von August Langbein (1757-1835) Als Noah aus dem Kasten war, Da trat zu ihm der Herre dar; Der roch des Noahs Opfer und sprach: "Ich will dir gnädig sein, Und weil du ein so frommes Haus, So b (...)

O Tannenbaum, O Tannenbaum
(von
Gezubbel - Weihnachtslieder - 03.12.2006)
  O Tannenbaum, O Tannenbaum, Wie treu sind deine Blätter. Du grünst nicht nur zur Sommerzeit, Nein auch im Winter wenn es schneit. O Tannenbaum, O Tannenbaum, Wie grün sind deine Blätter! O Tan (...)

Schön ist die Jugend
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Schön ist die Jugend bei frohen Zeiten Schön ist die Jugend, sie kommt nicht mehr So hört ich oft schon von alten Leuten Und seht, von denen weiß ich´s her. Drum sag ich´s noch einmal, schön sind (...)

Triolette
(von
Gezubbel - Trinklieder - 21.10.2007)
  von Heinrich Leuthold (1827 - 1879) Jetzt, da der Lenz ins Land gekommen, Besingt die Liebe und den Wein! Die Glut der Rosen ist entglommen, Jetzt, da der Lenz ins Land gekommen; Und wir finden (...)

Vom Himmel hoch, da komm ich her
(von
Gezubbel - Weihnachtslieder - 03.12.2006)
  Vom Himmel hoch, da komm ich her, ich bring euch gute neue Mär; der guten Mär bring ich so viel, davon ich singen und sagen will. Euch ist ein Kindlein heut geborn, von einer Jungfrau auserkorn (...)

Zehn kleine Negerlein
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 25.10.2008)
  Zehn kleine Negerlein die krochen mal auf die Scheun´ da ist das eine runtergefall´n, Da waren´s nur noch neun Neun kleine Negerlein, Die gingen auf die Jagd, Das eine wurde totgeschossen, Da (...)

Zehn kleine Negerlein
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Zehn kleine Negerlein, Die fuhren übern Rhein; Das eine ist in's Wasser gefall'n, Da waren's nur noch neun. Ein klein, zwei klein, drei klein, Vier klein, fünf klein Negerlein, Sechs klein, s (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten