Bräuche & Lieder

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Berliner Gassenhauer
> Deutsche Volkslieder
> Deutsches Volksgut
> Kinder-Abzählreime
> Kinderlieder
> Osterfest
> Pingsten
> Trinklieder
> Weihnachtslieder

 
  Suche
... Osterfest
(von
Gezubbel - Osterfest - 26.03.2009)
  Ostern Ostern ist im Christentum das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Diese geschah nach dem Neuen Testament (NT) am „dritten Tag“ von Jesu Kreuzigung an (1_Kor 15,4 EU). Daraus entstand di (...)

Das Osterwasser
(von
Gezubbel - Osterfest - 25.03.2007)
  Das Wasser ist eines der Ursymbole der Schöpfung. Es hat belebende Kraft, es reinigt, heilt, aber es zerstört auch. So spielt das Wasser natürlich eine besondere Rolle in der Osterzeit. Vom Eise b (...)

Der Mai ist gekommen
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Text von Emanuel Geibel (1815 - 1884) Der Mai ist gekommen die Bäume schlagen aus Da bleibe, wer Lust hat mit Sorgen zu Haus! Wie die Wolken wandern am himmlischen Zelt So steht auch mir der (...)

Es ist doch zu komisch,
(von
Gezubbel - Deutsches Volksgut - 14.03.2012)
  (Scribus - Verfasser unbekannt) Es ist doch zu komisch, daß das Wasser zu einem löchrigen Topf hinaus und zu einem löchrigen Schuh hineinläuft, daß ein Wachstuch keinen Millimeter wächst, (...)

Jingle bells
(von
Gezubbel - Weihnachtslieder - 11.01.2009)
  Jingle bells, Jingle bells heller Glockenklang, Unser Schlitten saust dahin, auf dem Felsenhang, Jingle bells, jingle bells, komm und steig mit ein, Unser Schlitten fährt uns hin, in Win (...)

Lieber Leierkastenmann
(von
Gezubbel - Berliner Gassenhauer - 05.11.2009)
  Jeder schimpft heut auf Berlin, alle aber loben Wien, überall steht ein Tenor und singt Wiener Lieder vor. Niemals hörte ich in Wien Lieder aus der Stadt Berlin, doch, ich muss euch einjesteh (...)

Lob des Maßhaltens
(von
Gezubbel - Trinklieder - 21.10.2007)
  von Walther von der Vogelweide (vermutlich 1170 - 1230) Ich trinke gerne, wo man mir mit Maße schenket, Und des Übermaßes nimmermehr gedenket, Da es den Mann an Leib, an Gut und an der Ehre kränk (...)

Schlafe, mein Prinzchen
(von
Gezubbel - Kinderlieder - 15.04.2010)
  Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein! Es ruh'n Schäfchen und Vögelein. Garten und Wiese verstummt, Auch nicht ein Bienchen mehr summt. Luna mit silbernem Schein Gucket zum Fenster herein. Schlafe (...)

Triolette
(von
Gezubbel - Trinklieder - 21.10.2007)
  von Heinrich Leuthold (1827 - 1879) Jetzt, da der Lenz ins Land gekommen, Besingt die Liebe und den Wein! Die Glut der Rosen ist entglommen, Jetzt, da der Lenz ins Land gekommen; Und wir finden (...)

Wo die Nordseewellen spülen an den Strand
(von
Gezubbel - Deutsche Volkslieder - 25.10.2008)
  Wo die Nordseewellen spülen an den Strand wo die gelben Blumen blüh´n ins grüne Land wo die Möwen schreien, schrill im Strumgebraus dort ist meine Heimat, da bin ich zu Haus. Well'n und Woge (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten