Bremisches

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Bekannte Bremer Persönlichkeiten
> Bremer Originale
> Bremer Spezialitäten
> Gedichte über Bremen
> Geschichten über und aus Bremen
> Sagen
> Sehenswürdigkeiten
> Sprachgebrauch
> Traditionen
> Wissenswertes

 
  Suche
Birnen, Bohnen und Speck
(von
Gezubbel - Bremer Spezialitäten - 23.09.2009)
  Das Gericht mit dem Namen Birnen, Bohnen und Speck bzw. Bohnen, Birnen und Speck, regional auch „Grööner Hein“ genannt, ist vor allem im Raum Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern (...)

... Liste der Söhne und Töchter der Stadt Bremen
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 10.04.2009)
  bis einschließlich 18. Jahrhundert 1358, Johann Hemeling, † 1428, Bürgermeister von Bremen 1390, Heinrich Tocke, † 10. Januar 1455 in Magdeburg, Theologe 1512, 22. Juni, Daniel von Büren (...)

Adolf Lüderitz
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 13.09.2009)
  Franz Adolf Eduard Lüderitz (* 16. Juli 1834 in Bremen; † 24. Oktober 1886 im Oranje-Fluss in Südwestafrika) war ein deutscher Großkaufmann und erster deutscher Landbesitzer im späteren Deutsch-Südwes (...)

Bremer Hauptbahnhof
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Bremen Hauptbahnhof ist der wichtigste Bahnhof sowohl der Stadt Bremen wie auch des Landes Bremen. Der Hauptbahnhof gehört der höchsten Bahnhofskategorie 1 an. Er befindet sich nordöstlich der Inne (...)

Bremer Hedwigs
(von
Gezubbel - Bremer Spezialitäten - 20.07.2010)
  Eine alte bremische Fastenspeise hat sich bis in unsere Tage gehalten: die Heißwecken, auch Hedwigs genannt. Früher legte jeder Bremer zum Mittagessen des Fastnachttages einen warmen Heißweck in d (...)

Bremer Kükenragout
(von
Gezubbel - Bremer Spezialitäten - 23.09.2009)
  Kükenragout ist ein regionales Gericht aus Bremen. Kükenragout wird aus den sogenannten Stubenküken zubereitet, jungen Hühnern mit einem Gewicht von 200 bis 600 Gramm. Sie sind nicht älter als eine (...)

Bremer Kunsthalle
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 29.06.2009)
  Die Kunsthalle Bremen ist ein bedeutendes deutsches Kunstmuseum, das durch wechselnde Ausstellungen ein hohes Ansehen erworben hat. Das Museum liegt in unmittelbarer Nähe zur Bremer Altstadt in den Wa (...)

Bremer Schaffermahlzeit
(von
Gezubbel - Traditionen - 11.10.2009)
  Als Schaffermahlzeit oder auch Schaffermahl werden in einigen Hansestädten traditionelle Zusammenkünfte der Angehörigen von Berufsvereinigungen der Schiffer genannt. Die Schaffer genannten Mitglied (...)

Christian Heinrich Wätjen
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 09.10.2009)
  Christian Heinrich Wätjen, auch Christian Heinrich Waetjen, (* 30. Januar 1813 in Bremen; † 28. Februar 1887) war ein deutscher Reeder. Leben Christian Heinrich Wätjen entstammt einer Breme (...)

Das "Bremer Loch"
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 23.08.2009)
  An der domseitigen Ecke des Bürgerschaftsgebäudes befindet sich eine „Bremer Loch“ genannte unterirdische Spendenbüchse, welche in das Pflaster eingelassen ist. Sie besitzt oberflächlich Ähnlichkeit m (...)

Das Bremer Wappen
(von
Gezubbel - Wissenswertes - 23.08.2009)
  Die Freie Hansestadt Bremen führt heute den Bremer Schlüssel als kleines, ein mittleres und ein großes Wappen. Beschreibung Das Wappen der Freien Hansestadt Bremen zeigt auf rotem Grund ein (...)

Das Gewerbehaus
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Das Gewerbehaus in Bremen ist ein repräsentatives Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert und die älteste deutsche Handwerkskammer. Dieses Gebäude war ursprünglich auch ein sogenanntes Hochzeitshaus. Ge (...)

Das Wunderhorn
(von
Gezubbel - Sagen - 23.02.2007)
  Jene Jungfrau, welche ums Jahr 989 dem Grafen Anton I. von Oldenburg auf dem Osenberge das Trinkhorn überreichte, mag auch in der Nähe der Stadt Bremen ihr Wesen getrieben haben. Mit dem genannten Hor (...)

Der alten Friesen Seeabenteuer
(von
Gezubbel - Sagen - 23.02.2007)
  Zur Zeit des Erzbischofs Bezelin, mit dem Beinamen Allebrand (1035-43), unternahmen einige vornehme Friesen eine Entdeckungsreise, um sich davon zu überzeugen, ob die gewöhnliche Meinung, daß sich im (...)

Der Bremer Dom
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 08.08.2009)
  Der St.-Petri-Dom in Bremen ist ein überwiegend aus Sandstein gestalteter zunächst romanischer, dann gotischer Kirchenbau, der vom 11. bis zum 13. Jahrhundert errichtet wurde. Im 14. Jahrhundert wurde (...)

Der Bremer Freimarkt
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 08.08.2009)
  Der Bremer Freimarkt findet seit 1035 statt und ist damit eines der ältesten Volksfeste Deutschlands. Mit jährlich über 4.000.000 Besuchern an siebzehn Tagen und 345 Schaustellern nehmen die Verantwor (...)

Der Bremer Marktplatz
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 14.07.2009)
  Der Bremer Marktplatz liegt im Zentrum der Hansestadt und ist einer der ältesten öffentlichen Plätze Bremens. Auf der gut 3.484 Quadratmeter großen Freifläche, in die fünf Straßen münden und an die si (...)

Der Bremer Ratskeller
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 08.08.2009)
  Der Bremer Ratskeller ist eine traditionelle Gaststätte im Keller des Bremer Rathauses. Seit seiner Erbauung im Jahre 1405 werden dort deutsche Weine gelagert und verkauft. Mit seinem über 600-jährige (...)

Der Schnoor
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 22.10.2008)
  Der Schnoor (auch Schnoorviertel genannt; von niederdeutsch Schnoor, Snoor = Schnur) ist ein mittelalterliches Gängeviertel in der Altstadt Bremens. Das Quartier verdankt seine Bezeichnung dem alten S (...)

Der Schütting
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Der Schütting ist das am Marktplatz der Freien Hansestadt Bremen gelegene Gebäude der Bremer Kaufmannschaft, ehemals Gilde- und Kosthaus der Kaufleute und seit 1849 der Sitz der Handelskammer Bremen. (...)

Die Glocke
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 13.09.2009)
  Die Glocke ist ein bekanntes Konzerthaus auf der Domsheide in der Bremer Innenstadt neben dem Dom. Geschichte Im 15. Jahrhundert wurde ein turmartiges Gebäude an der Südseite des Doms, das (...)

Die St. Martini-Kirche
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 29.06.2009)
  Die St. Martini-Kirche in der Altstadt von Bremen liegt in unmittelbarer Nähe zur Weser über dem nach ihr benannten Schiffsanleger an der Schlachte und gehört zu den ältesten Kirchen der Stadt. Der sp (...)

Dreifacher Nonnenmord, durch eine Magd entdeckt
(von
Gezubbel - Sagen - 23.02.2007)
  Im Jahr 1052 wohnte der Bürgermeister Cord von Gröpelingen in dem Eckhause an der Obern- und Kreyenstraße. Die Gesindestube lag nach hinten hinaus an der Letzteren. Es war ein unfreundlicher Octoberab (...)

Gesche Margarethe Gottfried (1785-1831)
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 23.10.2008)
  Gesche Margarethe Gottfried, geb. Timm (* 6. März 1785 in Bremen, † 21. April 1831 in Bremen) war eine Serienmörderin, die durch Gabe von Arsen fünfzehn Menschen vergiftete. Während der Leidenszeit ih (...)

Geschichte der Stadt Bremen
(von
Gezubbel - Wissenswertes - 08.09.2009)
  Die Geschichte der Freien Hansestadt Bremen ist von der Hanse, vom Handel und der Seefahrt sowie vom Streben nach Selbständigkeit geprägt. Geschichte Ursprünge Gelände (...)

Gräfin Emma von Lesum (975/980-1038)
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 06.08.2009)
  Gräfin Emma von Lesum, auch Imma von Stiepel, (* um 975/980 in Sachsen; † 3. Dezember 1038 in Lesum) war eine mildtätige Gutsbesitzerin und erste namentlich nachweisbare Bremerin. Leben Emm (...)

Hans-Joachim Kulenkampff (1921-1998)
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 21.10.2008)
  Hans-Joachim "Kuli" Kulenkampff (* 27. April 1921 in Bremen; † 14. August 1998 in Seeham, Österreich) war ein deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator; er selbst bezeichnete sich oft als Quizmaster (...)

Hedwig Heyl (1850-1934)
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 22.10.2008)
  Hedwig Heyl (geborene Crüsemann; * 3. Mai 1850 in Bremen; † 23. Januar 1934 in Berlin) war eine deutsche Frauenrechtlerin, Sozialpolitikerin und Gründerin sozialer Einrichtungen. Leben Hedw (...)

Heldentod der alten Stedinger
(von
Gezubbel - Sagen - 23.02.2007)
  1. Des Volkes Ursprung und Freiheiten Das Stedingerland ist jetzt der Wohnsitz ruhiger, friedliebender Menschen, die unter einer gerechten und milden Regierung die Segnungen des Friedens im (...)

Joachim Neander
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 09.10.2009)
  Joachim Neander (* 1650 in Bremen; † 31. Mai 1680 ebd.) war ein deutscher Pastor und Kirchenliederdichter und -komponist. Nach ihm wurde das Neandertal benannt. Leben Neander stammt aus ein (...)

Joseph Emil Hachez (1862-1933)
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 06.08.2009)
  Joseph Emil (Emile) Hachez (* 26. November 1862 in Bremen; † 24. Dezember 1933 ebenda) war Mitbegründer und Teilhaber der Schokoladenfabrik Hachez. Biografie Familie Joseph Emil H (...)

Kohl und Pinkel
(von
Gezubbel - Bremer Spezialitäten - 02.10.2009)
  Dies ist wohl eine der bekanntesten Bremer Spezialitäten. Im Gegensatz zu den Umlandgemeinden nennt es sich in Bremen Braunkohl und Pinkel. In allen anderen Gemeinden wird dies Grünkohl und Pinkel gen (...)

Lale Andersen
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 23.08.2009)
  Lale Andersen (* 23. März 1905 im damaligen Lehe, jetzt Bremerhaven-Lehe; † 29. August 1972 in Wien; eigentlich Liese-Lotte Helene Berta Bunnenberg verehelichte Beul) war eine deutsche Sängerin und Sc (...)

Ludwig Quidde
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 13.09.2009)
  Ludwig Quidde (* 23. März 1858 in Bremen; † 4. März 1941 in Genf), war ein deutscher Historiker, Publizist, Pazifist und linksliberaler Politiker in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs und der Weimare (...)

Martin Christian Leberecht Lahusen
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 09.10.2009)
  Martin Christian (Christel) Leberecht Lahusen (* 12. März 1820 in Bremen; † 25. Mai 1898 ebenda) war ein Kaufmann und Gründer der Norddeutschen Wollkämmerei & Kammgarnspinnerei AG („Nordwolle“). Ch (...)

Ottilie Hoffmann (1835-1925)
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 11.08.2009)
  Ottilie Franziska Hoffmann (* 14. Juli 1835 in Bremen; † 20. Dezember 1925 ebenda) war eine deutsche Pädagogin und Sozialpolitikerin, die sich in der Abstinenzbewegung engagierte. Biografische D (...)

Phantasien im Bremer Ratskeller - Fortsetzung -
(von
Gezubbel - Geschichten über und aus Bremen - 30.03.2010)
  "Hohoh!' rief der andere mit schrecklichem Lachen, 'seit wann haben denn ordentliche Gesandtschaftsschreiber solche Kittel an und führen solche Federn bei der Sitzung?' Da sah der Reitknecht auf sein (...)

Sagen von St. Rembertus
(von
Gezubbel - Sagen - 23.02.2007)
  Als die Normannen auf ihren Raubzügen auch in Friesland einfielen und gegen Norwiede (jetzt Norden genannt) vorrückten, um dasselbe zu plündern und zu zerstören, beredete der Bischof Rembertus (865-88 (...)

Wilhelm Olbers (1758-1840)
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 21.10.2008)
  Heinrich Wilhelm Matthäus Olbers (* 11. Oktober 1758 in Arbergen bei Bremen; † 2. März 1840 in ebenda) war ein deutscher Arzt und Astronom. Er entwickelte Methoden zur Bahnbestimmung von Himmelskörper (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten