Bremisches

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Bekannte Bremer Persönlichkeiten
> Bremer Originale
> Bremer Spezialitäten
> Gedichte über Bremen
> Geschichten über und aus Bremen
> Sagen
> Sehenswürdigkeiten
> Sprachgebrauch
> Traditionen
> Wissenswertes

 
  Suche
Bremer Hauptbahnhof
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Bremen Hauptbahnhof ist der wichtigste Bahnhof sowohl der Stadt Bremen wie auch des Landes Bremen. Der Hauptbahnhof gehört der höchsten Bahnhofskategorie 1 an. Er befindet sich nordöstlich der Inne (...)

Bremer Schaffermahlzeit
(von
Gezubbel - Traditionen - 11.10.2009)
  Als Schaffermahlzeit oder auch Schaffermahl werden in einigen Hansestädten traditionelle Zusammenkünfte der Angehörigen von Berufsvereinigungen der Schiffer genannt. Die Schaffer genannten Mitglied (...)

Bremer Wallanlagen
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Die Bremer Wallanlagen sind hervorgegangen aus den bis zum 17. Jahrhundert erbauten Befestigungsanlagen und heute eine beliebte Parkanlage am Rande der Bremer Altstadt. Sie sind nicht nur Bremens älte (...)

Das Gewerbehaus
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Das Gewerbehaus in Bremen ist ein repräsentatives Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert und die älteste deutsche Handwerkskammer. Dieses Gebäude war ursprünglich auch ein sogenanntes Hochzeitshaus. Ge (...)

Der Bremer Ratskeller
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 08.08.2009)
  Der Bremer Ratskeller ist eine traditionelle Gaststätte im Keller des Bremer Rathauses. Seit seiner Erbauung im Jahre 1405 werden dort deutsche Weine gelagert und verkauft. Mit seinem über 600-jährige (...)

Die Glocke
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 13.09.2009)
  Die Glocke ist ein bekanntes Konzerthaus auf der Domsheide in der Bremer Innenstadt neben dem Dom. Geschichte Im 15. Jahrhundert wurde ein turmartiges Gebäude an der Südseite des Doms, das (...)

Die Schlachte
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 08.08.2009)
  Als Schlachte wird in der Bremer Altstadt die historische Uferpromenade an der Weser bezeichnet. Im amtlichen Sinne ist die Schlachte ein parallel zum Ufer verlaufender Straßenzug, der an der Ecke Ers (...)

Die Stadthalle - AWD-Dome
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 07.08.2009)
  Der AWD-Dome in Bremen ist eine auf der Bürgerweide nördlich des Bremer Hauptbahnhofes gelegene Multifunktions-Veranstaltungshalle und das größte überdachte Veranstaltungszentrum der Stadt. Genutzt wi (...)

Focke-Museum
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Das Focke-Museum ist als Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte das historische Museum der Stadt Bremen. Das moderne Hauptgebäude liegt, ergänzt durch Gebäude aus dem 16. bis 19. Jahrhunde (...)

Ischa schon 'n büschen abschamfidelt
(von
Gezubbel - Bekannte Bremer Persönlichkeiten - 06.10.2011)
  Es ist ja schon ein bißchen abgenutzt

Knoops Park
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 02.11.2008)
  Knoops Park, benannt nach dem Bremer Kaufmann Ludwig Knoop (1821-1894), liegt im Bremer Stadtteil Burglesum, Ortsteil St. Magnus, und umfasst eine Fläche von 65 Hektar. Nachdem Baron Ludwig Knoop 1 (...)

Propsteikirche St. Johann
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 13.09.2009)
  St. Johann ist eine römisch-katholische Propsteikirche in Bremen. Sie wurde im 14. Jahrhundert als Klosterkirche des Franziskanerordens erbaut. Geschichte und Architektur An der Stelle der (...)

Schifferhaus
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 29.06.2009)
  Das Schifferhaus in Bremen ist ein international bekanntes Baudenkmal und erhielt seinen Namen von einem Besitzer, der sich mit der Schifffahrt besonders verbunden fühlte und um 1920 im Erdgeschoss ei (...)

Schulschiff Deutschland
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Die Schulschiff Deutschland ist ein Dreimaster und war ein Segelschulschiff der Handelsschifffahrt. Das letzte deutsche Vollschiff liegt inzwischen als maritimes Denkmal ganzjährig in Vegesack. Da (...)

Windmühle am Wall
(von
Gezubbel - Sehenswürdigkeiten - 27.06.2009)
  Im Inneren der Wallanlagen standen im 17. und 18. Jahrhundert acht Mühlen, die die Bürger mit Mehl und Mahlgut versorgten. Die Mühle am Wall ist die letzte ihrer Art. In ihrer 300-jährigen Geschicht (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten