Geschichten

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Anekdoten und Kurzgeschichten aus vier Jahrhunderten
> Erzählungen von Duncan Smile
> Erzählungen von Franz Kafka (1883 - 1924)
> Geschichten �ber Engel
> Geschichten über Engel
> Geschichten von Scilasko
> Geschichten zum Schmunzeln
> Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur
> Max und Moritz
> Nachdenkliches
> Weihnachtserzählungen
> Weihnachtserz�hlungen

 
  Suche
Das Märchen von der harten Nuß
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 26.10.2007)
  von E.T.A. Hoffmann (1776-1822) "Pirlipats Mutter war die Frau eines Königs, mithin eine Königin, und Pirlipat selbst in demselben Augenblick, als sie geboren wurde, eine geborne Prinzessin. Der Kö (...)

Der Tannenbaum
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 26.10.2007)
  von Hans Christian Andersen (1805-1875) Draußen im Walde stand ein hübscher Tannenbaum, er hatte einen guten Platz, Sonne konnte er bekommen, Luft war genug da, und ringsum standen viele größere Ge (...)

Die Weihnachtswiese
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.12.2009)
  von Gerdt von Bassewitz (1878-1923) (Aus "Peterchen's Mondfahrt") Hier waren noch niemals Kinder gewesen; es war ein unbeschreibliches Glück für die beiden kleinen Reisenden, daß ihnen die Nachtfe (...)

Einsam am Heiligen Abend
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 27.11.2009)
  von Herman Bang (1857-1912) Jedesmal wenn Weihnachten kommt, muss ich an Herrn Sörensen denken. Er war der erste Mensch in meinem Leben, der ein einsames Weihnachtsfest feierte, und das habe ic (...)

Fußschritte
(von
Gezubbel - Nachdenkliches - 21.05.2007)
  Verfasser unbekannt Shannon konnte die Fußschritte hinter sich hören als sie nach Hause ging. Der Gedanke, dass sie verfolgt wird, ließ ihr Herz schneller schlagen. Du bist lächerlich, sagte sie (...)

Weihnachten im deutschen Hause beim Gelehrten und beim Bürgersmann
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.10.2009)
  von Gustav Freytag (1816-1895) Der rollende Erdball wälzte sich dem letzten Himmelszeichen zu, welches die Seelen unseres Volkes mit magischer Gewalt auf das schönste Fest des Jahres richtet. Weihn (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten