Geschichten

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Anekdoten und Kurzgeschichten aus vier Jahrhunderten
> Erzählungen von Duncan Smile
> Erzählungen von Franz Kafka (1883 - 1924)
> Geschichten �ber Engel
> Geschichten über Engel
> Geschichten von Scilasko
> Geschichten zum Schmunzeln
> Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur
> Max und Moritz
> Nachdenkliches
> Weihnachtserzählungen
> Weihnachtserz�hlungen

 
  Suche
2. Der brave Soldat Schwejk - Schwejk holt Meßwein
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 09.08.2010)
  von Jaroslav Hašek (1883-1923) Der apostilische Feldvikar Doktor Koloman Belepotocky, Bischof von Antiochia, ernannte Augustin Kleinschrodt zum Militärseelsorger in Trient. Zwi (...)

2. Streich - Eine Bubengeschichte in sieben Streichen
(von
Gezubbel - Max und Moritz - 01.12.2010)
  von Wilhelm Busch (1832-1908) (Bild: http://de.wikipedia.org/wiki/Max_und_Moritz) Witwe Bolte Als die gute Witwe Bolte Sich von ihrem Sc (...)

3. Streich - Eine Bubengeschichte in sieben Streichen
(von
Gezubbel - Max und Moritz - 01.12.2010)
  von Wilhelm Busch (1832-1908) (Bild: http://de.wikipedia.org/wiki/Max_und_Moritz) Schneider Böck Jedermann im Dorfe kannte Einen, d (...)

4. Streich - Eine Bubengeschichte in sieben Streichen
(von
Gezubbel - Max und Moritz - 01.12.2010)
  von Wilhelm Busch (1832-1908) (Bild: http://de.wikipedia.org/wiki/Max_und_Moritz) Lehrer Lämpel Also lautet ein Beschluß: Da& (...)

6. Streich - Eine Bubengeschichte in sieben Streichen
(von
Gezubbel - Max und Moritz - 01.12.2010)
  von Wilhelm Busch (1832-1908) (Bild: http://de.wikipedia.org/wiki/Max_und_Moritz) Der Bäcker In der schönen Osterzeit, Wenn di (...)

Adams Tagebuch
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 06.02.2010)
  von Mark Twain (1835-1910) Montag Dieses neue Geschöpf mit dem langen Haar fängt an, mir sehr im Weg zu sein. Es ist immer hinter mir her und lunger (...)

Aufsatz von Klein-Fritzchen: Der Mensch
(von
Gezubbel - Geschichten zum Schmunzeln - 24.05.2013)
  Verfasser unbekannt Der Mensch wird schon im ersten Lebensjahr geboren und kommt dann auf die Welt. Der Mensch zerfällt in drei Teile. Der Kopf geht vom Hut bis zum Hals. (...)

Bärbels Weihnachten
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.10.2009)
  von Ottilie Wildermuth (1817-1877) Es ist der heilige Weihnachtsabend. Da herrscht in der Stadt eine emsige, stille Geschäftigkeit in den Häusern und auf den Straßen: die Vorbotin der fröhlichen Be (...)

Bei Oma ist alles anders
(von
Gezubbel - Geschichten zum Schmunzeln - 24.05.2013)
  Verfasser unbekannt Neulich, als ich bei Oma war, fragte ich sie nach der Uhrzeit. Ich hatte nämlich meine Armbanduhr zu Hause vergessen. Oma (84 Jahre jung und noch rüstig (...)

Das Märchen von der harten Nuß
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 26.10.2007)
  von E.T.A. Hoffmann (1776-1822) "Pirlipats Mutter war die Frau eines Königs, mithin eine Königin, und Pirlipat selbst in demselben Augenblick, als sie geboren wurde, eine geborne Prinzessin. Der Kö (...)

Das Rendez-vous
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 21.02.2010)
  von Anton Tschechow (1860-1904) Ich liebe Sie! Sie sind mein Leben, mein Glück, mein Alles! Verzeihen Sie, daß ein weibliches Wesen Ihnen ein solches Geständnis macht (...)

Das Weihnachtsland
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 26.10.2007)
  von Heinrich Seidel (1842-1906) Im letzten Hause des Dorfes, gerade dort, wo schon der große Wald anfängt, wohnte eine arme Witwe mit ihren zwei Kindern Werner und Anna. Das wenige, das in ihrem Ga (...)

Das Wintersonnenmärchen
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.12.2009)
  von Otto Ernst (1862-1920) Gestern in der Dämmerung vernahm ich hinter den winterlichen Nebelhüllen ein Licht und ein Klingen. Es war wie ein blinzelnder Stern, ein verirrter Klang ... Denn nun b (...)

Der allererste Weihnachtsbaum
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 02.12.2008)
  von Hermann Löns ( 1866 - 1914 ) Der Weihnachtsmann ging durch den Wald. Er war ärgerlich. Sein weißer Spitz, der sonst immer lustig bellend vor ihm herlief, merkte das und schlich hinter seinem He (...)

Der Bauernfänger
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 17.07.2010)
  von Julius Stettenheim (1831-1916) Der Polizeipräsident von Berlin trat gegen zehn Uhr morgens in sein Büro. Es war an einem kalten Dezembertage, aber in dem Büro herr (...)

Der Haselnußpfarrer
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 22.02.2010)
  von Ottilie Wildermuth (1817-1877) Das war ein seltsamer Kauz, und wäre es wohl in jedem Stande gewesen, darum möchte ich ihn keineswegs als Typus des seinigen zeichnen; we (...)

Der heilige Abend
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.10.2009)
  von Friedrich Naumannn (1860 -1919) Es ist Weihnachtsabend, die letzten kleinen Lichter brennen noch am Tannenbaum, die Kinder spielen, allmählich ruhiger geworden, mit den neuen Sachen, die Besche (...)

Der neuere (glücklichere) Werther
(von
Gezubbel - Anekdoten und Kurzgeschichten aus vier Jahrhunderten - 26.03.2014)
  von Heinrich von Kleist (1777 - 1811)   Zu L....e in Frankreich war ein junger Kaufmannsdiener, Charles C...., der die Frau seines Prinzipals, eines reichen, aber bejahrten (...)

Der Rächer
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 21.02.2010)
  von Anton Tschechow (1860-1904) Bald nachdem Fjodor Fjodorowitsch Sigajew seine Frau auf der Bahn des Verbrechens betroffen hatte, stand er in dem Waffenladen von Schmucks & Co. (...)

Der Tannenbaum
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 26.10.2007)
  von Hans Christian Andersen (1805-1875) Draußen im Walde stand ein hübscher Tannenbaum, er hatte einen guten Platz, Sonne konnte er bekommen, Luft war genug da, und ringsum standen viele größere Ge (...)

Der verrückt gewordene Flügel
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 02.09.2010)
  von Hector Berlioz (1803-1869) Die Prüfungen am Konservatorium haben vorige Woche begonnen. Am ersten Tagen nahm Herr Auber, um gleichsam den Stier bei den Hörnern zu fasse (...)

Der Vertrag
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 07.02.2010)
  von Ludwig Thoma (1867-1921) Der königliche Landgerichtsrat Alois Eschenberger war ein guter Jurist und auch sonst von mäßigem Verstande. Er kümmerte sich (...)

Der Weihnachtsabend
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 26.10.2007)
  von E.T.A. Hoffmann (1776-1822) Am vierundzwanzigsten Dezember durften die Kinder des Medizinalrats Stahlbaum den ganzen Tag über durchaus nicht in die Mittelstube hinein, viel weniger in das daran (...)

Die Erde
(von
Gezubbel - Geschichten zum Schmunzeln - 12.08.2012)
  Verfasser unbekannt Die Erde ist ein großer Knubbel, und sie besteht in der Hauptsache aus Dreck. Sie wurde vom lieben Gott in ein paar Tagen gemacht, und dafür, dass er s (...)

Die geistliche Vermahnung
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 12.02.2010)
  von Johannes Gillhoff (1861-1930) Ohaa, in unseren Kirchen geschahen früher manchmal merkwürdige Sachen! Das war meist, als wir noch im Anfang steckten und weit auseinander (...)

Die Jammerbase
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 08.02.2010)
  von Ottilie Wildermuth (1817-1877) Es ist eine uralte Tradition, die bis auf den heutigen Tag auf Treu und Glauben hin angenommen wird, daß nur der Glückliche Freunde habe (...)

Die Jungfrau in der Gesäßtasche
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 23.02.2010)
  von Victor Auburtin (1870-1928) Von dem Augenblick an, da die goldene Jungfrau Ilona im Elysium-Theater zu Hannover auftrat, ist der Korrektor Blümel ein ganz anderer Mensch gew (...)

Die Kunst, sich unklar auszudrücken
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 25.02.2010)
  von Mark Twain (1835-1910) Der berühmte, jetzt verstorbene Komiker und Humorist Artemus Ward bereiste, als ich in Virginia City Redakteur war, die Städte im fernen Westen, (...)

Die Schlichtung eines Streites
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 14.03.2010)
  von Denis Diderot (1713-1784) Herr Le Roy, Grimm, der Abbé Alaiani und ich, wir haben geplaudert. O, dieses Mal werde ich Sie den Abbé kennen lehren, den Sie bisher vie (...)

Die Weihnachtswiese
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.12.2009)
  von Gerdt von Bassewitz (1878-1923) (Aus "Peterchen's Mondfahrt") Hier waren noch niemals Kinder gewesen; es war ein unbeschreibliches Glück für die beiden kleinen Reisenden, daß ihnen die Nachtfe (...)

Die Wette
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 25.02.2010)
  von Victor Auburtin (1870-1928) Unter der Regierung des Kalifen Mahmud lebte in Basra der Dichter Omar ibn ali Rebia, der von seinen Zeitgenossen der Dichter unter den Dichtern genan (...)

Die Wünsche des Bauern
(von
Gezubbel - Nachdenkliches - 13.09.2009)
  Verfasser unbekannt Es war einmal ein armer chinesischer Reisbauer, der trotz all seines Fleißes in seinem Leben nicht vorwärts kam. Eines Abends begegnete ihm der Mondhase, von dem jedes Kind weiß (...)

Durch Nebel zur Klarheit
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.10.2009)
  von Dora Schlatter (1855-1915) "Die Nachtigall mit süßem Schall Singt alles gleich vom Blatt", - so tönte eine helle Knabenstimme aus der Scheunentür, und wahrlich, sie klang wie ein Glöcklein (...)

Ein Chamäleon
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 12.02.2010)
  von Anton Tschechow (1860-1904) Über den Marktplatz geht in neuem Mantel, ein Bündelchen in der Hand, der Polizeiinspektor Otschumjelow. Hinter ihm schreitet ein rothaarige (...)

Eine Weihnachtsbescherung
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.10.2009)
  von Wilhelm Jensen (1837-1911) Der Eisenbahnzug lief über Heide- und Moorland Norddeutschlands. Ab und zu pfiff er mit einem melancholischen Ton in den grauen Dezembernachmittag hinein und hielt an (...)

Eine Weihnachtsgeschichte
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.10.2009)
  von Dora Schlatter (1855-1915) "O du fröhliche, o du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit!" klang es von frischen Kinderstimmen und einer tiefen, klaren Frauenstimme durch die Räume des Thalbache (...)

Eine Weihnachtsreise ins altpreußische Land
(von
Gezubbel - Weihnachtserz�hlungen - 08.10.2009)
  von Bogumil Goltz (1801-1870) Da es in meiner Erinnerung Winter ist, so kommen mir Bilder von einer Winterreise, die ich vielleicht in meinem sechsten oder siebenten Jahre mit meinen (...)

Erinnerung an einen Nikolaustag
(von
Gezubbel - Geschichten von Scilasko - 11.01.2009)
  von Scilasko Als ich aufwachte, war es schon ein wenig hell im Schlafzimmer. Ich hatte sehr unruhig geschlafen, denn ein sonderbarer Traum wiederholte sich ständig und li (...)

GEFUEHLSWELT IM NAHEN-OSTEN
(von
Gezubbel - Erzählungen von Duncan Smile - 24.03.2011)
  ANMERKUNGEN UND GEDANKEN EINES VATERS Gefuehle. Gibt es sie noch ? Was sind Gefuehle ? Was sind Inhalte von Gefuehlen ? Wie druecken sich diese Gefuehle aus ? Viele Fragen – oft keine Antwort. Ge (...)

Gott ist ein Gentleman
(von
Gezubbel - Nachdenkliches - 11.01.2009)
  Autor unbekannt Die Tochter von Billy Graham wurde in einer Fernsehshow " Finnaly,the truth on National TV" interviewt. Angesichts der Ereignisse vom 11 September fragte man sie: " Wie konnte (...)

Häusliche Kunst
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 09.02.2010)
  von Julius Stinde (1841-1905) Wir hatten eine billige Möbelausstellung besucht, und da die Preiswürdigkeit der einzelnen Gegenstände bei wirklich bestehender Gediegenh (...)

Im Dunkeln
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 24.02.2010)
  von Anton Tschechow (1860-1904) Eine mittelgroße Fliege kroch dem Staatsanwaltschaftsgehilfen Hofrat Gagin in die Nase. Ob sie nun die Neugier plagte oder ob sie sich aus Leich (...)

Mein erster Rausch
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 06.02.2010)
  von Charles Dickens (1812-1870) Meine Tante und ich nahmen Platz am Kamin in unserem Londoner Hotel. Dann machte ich ihr nach gewissen feststehenden Regeln, von denen nicht di (...)

Memoiren eines Weihnachtsbaums
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 05.01.2009)
  Verfasser unbekannt Menschen sind schon komische Wesen. Das liebe lange Jahr über vergiften sie uns mit ihren Abgasen, beschweren sich trotzdem über das Waldsterben und hinterlassen allen mögliche (...)

Na, ich sage: das Publikum
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 04.08.2010)
  von Anton Tschechow (1860-1904) Punktum, ich will mir das Trinken angewöhnen! Unter allen Umständen! Es ist endlich Zeit, vernünftiger zu werden. Man muß (...)

Tante Frieda
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 09.02.2010)
  von Ludwig Thoma (1867-1921) Meine Mutter sagte: "Ach Gott ja, übermorgen kommt die Schwägerin!" Und da machte sie einen großen Seufzer, als wenn der (...)

Tot oder lebendig
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 25.04.2010)
  von Mark Twain (1835-1910) Im Jahre 1892 verbrachte ich den Herbst in Mentone an der Riviera. Mentone ist still, einfach, ruhig, anspruchslos; die Reichen und Vergnügungssü (...)

Unser erster Christbaum
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 26.10.2007)
  von Peter Rosegger (1843-1918) Es waren die ersten Weihnachtsferien meiner Studentenzeit. Wochenlang hatte ich schon die Tage, endlich die Stunden gezählt bis zum Morgen der Heimfahrt von Graz na (...)

Weihnachten
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 05.01.2009)
  von Julius Stinde (1841-1905) Da lag der Vater krank, weil die hartherzigen reichen Menschen ihm keine Arbeit gaben. Er band die besten Besen in der ganzen Umgegend, und Niemand sang mit so reinem (...)

Weihnachten im deutschen Hause beim Gelehrten und beim Bürgersmann
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 08.10.2009)
  von Gustav Freytag (1816-1895) Der rollende Erdball wälzte sich dem letzten Himmelszeichen zu, welches die Seelen unseres Volkes mit magischer Gewalt auf das schönste Fest des Jahres richtet. Weihn (...)

Weihnachtsmorgen 1772
(von
Gezubbel - Weihnachtserz�hlungen - 12.12.2007)
  von Johann Wolfgang von Goethe Frankfurt, den 25. Dezember 1772 Christtag früh. Es ist noch Nacht, lieber Kestner, ich bin aufgestanden, um bei Lichte morgens wie (...)

Weihnachtszauber
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 29.11.2009)
  aus dem Roman "Die Heilige und ihr Narr" von Agnes Günther (1863-1911) Ein dichter Nebel lag drei Tage über dem Waldland, dann kam die scharfe Kälte, und nun hat der Wald sein schönstes Weihnachts (...)

Wie ich mich verheiratete
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 21.02.2010)
  von Anton Tschechow (1860-1904) Als der Punsch ausgetrunken war, flüsterten die beiden Elternpaare miteinander und verließen uns. "Na, nun vorwärts!" (...)

Wie Sankt Niklas Rundschau hält
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 12.12.2007)
  Rudolf Löwenstein (1819-1891) Festglocken tönen überall, Es flammen tausend Kerzen. Rings Freude nur und Jubelschall Aus frohen Kinderherzen. In jeder Stadt, in jedem Nest, Wohin den Blick ic (...)

Wien
(von
Gezubbel - Kleiner Streifzug durch die Welt der Literatur - 11.02.2010)
  von Egon Friedell (1878-1938) Als Ulrich, der Erbonkel meines Freundes Meier, eines Morgens erwachen wollte, gelang es ihm nicht. Seine Umgebung schloß daraus, daß er tot (...)

Yes Virginia, there is a Santa Claus
(von
Gezubbel - Weihnachtserzählungen - 23.12.2006)
  Ein 8-jähriges Mädchen schrieb an den Chefredakteur der "New York Sun", Francis. P. Church: Lieber Herr Chefredakteur, ich bin acht Jahre alt. Manche von meinen kleinen Freunden sagen, es (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten