Gezubbel-Texte

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Gezubbel
> Meckerecke
> Zubbels Kurzgeschichten

 
  Der Sommer 2007


  Hochsommer haben wir laut Kalender. Doch dieser Sommer war ein Blender. Hat seinem Name keine Ehre gemacht, uns alle gegen sich aufgebracht. Statt Badewetter und Sonnenschein, brachte er vielerorts nur Höllenpein! Brachte Kälte, Regen, ließ es kräftig krachen. Manch einem verging dabei das Lachen. Reißende Ströme wurden aus kleinen Bächen, spülten Straßen fort, ließen Deiche brechen. In vielen Orten hieß es 'Landunter', man pumpte Keller leer, wenig munter. In Schlamm versinkt, was man erarbeitet Jahr für Jahr, man braucht sehr lange, zu begreifen, es ist wahr. Die Versicherungen packt das blanke Entsetzen, sehen ihre Gewinne schrumpfen, müssen alles ersetzen. Den Bauern faulen die Kartoffeln auf den Feldern, schreien sie laut genug, hilft Brüssel mit Geldern. Auch das Getreide wollte nicht reifen, deshalb müssen wir tiefer in die Börse greifen. Funk und Presse uns schon darauf vorbereiten, deutlich höhere Preise werden uns durchs Jahr begleiten. Milch, Butter, Brot – damit fängt's an. Als nächstes ist unser Sonntagsbraten dran. Das ist ok., erklärt man uns schlau, denn schließlich fressen Rinder und Sau Getreide, das auf dem Weltmarkt wird knapper. Was bleibt uns übrig: Müssen glauben das Geplapper. So wird uns dieser Sommer, der keiner war, in Erinnerung bleiben als unberechenbar. Vielleicht entschädigt uns der Winter dafür mit Sonnenschein und Schnee – ohne Willkür. © by Nora Runge


 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten