Gezubbel-Texte

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Gezubbel
> Meckerecke
> Zubbels Kurzgeschichten

 
  Am häufigsten aufgerufen
Kinder
(von
Gezubbel - Gezubbel - 11.02.2009)
  Was kann es für Eltern Schlimmeres geben, als wenn die eigenen Kinder sich nicht mehr verstehen. Wenn plötzlich zum Albtraum wird das Familienleben. Man steht dazwisc (...)

1028
Aufrufe
Tröstlich
(von
Gezubbel - Gezubbel - 29.10.2012)
  Wenn man sich die Entwicklung unserer Welt betrachtet, kann es manchmal ein Trost sein, dass das Leben nicht ewig währt. © by Nora Runge

822
Aufrufe
Gedanken im Advent
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Vor den Parkhäusern lange Schlangen. Jeder versucht, hinein zu gelangen. Man versucht es mit Hupen und Gefluche - schon beginnt der Stress - mit Parkplatzsuche! (...)

411
Aufrufe
Der erste Flieder
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Den ersten Flieder, einen dicken Strauß, holte ich mir heute ins Haus. Mein Mann hätt' ihn lieber am Baume gesehen - doch ich konnte nicht widerstehen. (...)

409
Aufrufe
Gestörte Idylle auf dem Balkon
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Ein letzter sonniger Tag ohne Regen, wohlig strecke ich mich der Sonne entgegen. Lasse meinen Gedanken freien Lauf, sauge den Duft des Herbstes in mich auf. Am H (...)

405
Aufrufe
Der Mensch
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Dieses Gedicht ist auch zu lesen im Lyrikband 2011 der Frankfurter Bibliothek Der Mensch kommt sich vor ganz groß und wichtig. Wann wird es merken der Tor, (...)

403
Aufrufe
Chat
(von
Gezubbel - Gezubbel - 17.02.2010)
  Es treffen sich via Internet viele Leute abends gern im Chat. Die einen, um zu vergessen den Alltag, andere, Freunde zu finden. Jeder wie er's mag. Es werden Gedanke (...)

401
Aufrufe
Herbstmorgen
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Der Nebel nach der kalten Nacht schwindet, die Sonne nur zögernd ihren Weg findet. Ihre Strahlen verzaubern mit ihrem Glanz, den Garten in eine Welt voller Brillanz. (...)

400
Aufrufe
Olympische Spiele
(von
Gezubbel - Meckerecke - 22.11.2008)
  In der Antike war es Brauch, dass des Krieges giftiger Hauch in der Zeit der Olympiade verwehte. Zu Ehren der Götter fanden die Spiele statt und setzen alle Aggress (...)

394
Aufrufe
Vollmond
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Der Geselle, der leuchtend zieht seine Bahn, treibt mich noch in den Wahn! Er wandert am Himmel mit Nonchalance, lässt mir zum Schlafen keine Chance. Er schaut z (...)

393
Aufrufe
Das G-8-Orchester
(von
Gezubbel - Meckerecke - 22.11.2008)
  Sie sind zusammengekommen, die großen Solisten dieser Welt, haben eifrig die Bühne erklommen, ob ihrer Position stolzgeschwellt, und Aufstellung genommen. (...)

391
Aufrufe
Stille
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Dieses Gedicht ist auch zu lesen im Lyrikband 2010 der Frankfurter Bibliothek Stille kann erschrecken. in uns Ängste wecken. Stille lädt ein zum V (...)

388
Aufrufe
Erinnerungen an die Kindheit
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 02.12.2008)
  Meine Kindheit fiel in die Nachkriegsjahre. Es waren die Jahre, in denen unsere Eltern und Großeltern versuchten, ihr Leben neu zu ordnen. Meine Eltern hatten es besonders schwer, da s (...)

386
Aufrufe
Hoffen auf den Frühling
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Im Garten die Schneeglöckchen strecken trotzig ihre Köpfchen durch den kalten Schnee. Auch Krokusse und Narzissen, deren Duft wir lang schon vermissen, (...)

381
Aufrufe
Blick vom Balkon in den herbstlichen Garten
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Die letzten Rosen verblühn, als letzten Sommergruß sie das Spalier überziehn. Welkende Gladiolen noch halten Wacht, beneiden die Dahlien um ihre späte Prac (...)

380
Aufrufe
Vogelkonzert
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Morgens im ersten Dämmerlicht, bevor die Sonne durch die Wolken bricht, scheint jeder Vogel darauf erpicht, zu beginnen als Erster die Tagesschicht. Das Rotkehlc (...)

380
Aufrufe
Die Maus im Garten
(von
Gezubbel - Gezubbel - 17.12.2008)
  Beim Unkraut jäten sah ich mich - welch Graus! - plötzlich Aug' in Aug' mit einer Maus. Beide wir in Entsetzen erstarrten und in abwartender Stellung verharrt (...)

379
Aufrufe
Die Bräutigamseiche
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 10.10.2008)
  Es war im Herbst 1960. Ich saß mit meinem Vater vor dem Fernseher. Es lief gerade eine Sendung über die Bräutigamseiche in Eutin. Den Namen bekam die Eiche angeblich im Jahre (...)

379
Aufrufe
Endlich
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Als ich dich das erste Mal sah, wusste ich nicht wie mir geschah! Mit dir schien ich gefunden, was mir fehlte in manchen Stunden. Konnte mich nicht gleich auf dich ei (...)

372
Aufrufe
Alte Fotos ...
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Alte Fotos, längst vergessen, plötzlich halte ich sie in der Hand. Kindergesichter, lachende Augen, und die Gedanken gleiten in längst vergangene Zeit. (...)

371
Aufrufe


 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten