Gezubbel-Texte

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Gezubbel
> Meckerecke
> Zubbels Kurzgeschichten

 
  Suche
Aus der Stille ...
(von
Gezubbel - Gezubbel - 17.08.2016)
  Aus der Stille schöpft der Geist ... Stille, Erquickung Dir verheißt. Co by Nora Runge

Ausser Spesen nichts gewesen
(von
Gezubbel - Meckerecke - 22.11.2008)
  Da haben sich die Großen der Welt getroffen, auf unsere Kosten gegessen und geso ..., haben sich ein schönes Wochenende gemacht, über Merkels Ansinnen im Geheim (...)

Das Leben
(von
Gezubbel - Gezubbel - 07.08.2013)
  Das Leben ist das schönste Geschenk, das uns gegeben wurde. Auch wenn man seine Wege manchmal nicht versteht, sollte man es annehmen und genießen, so lange es dauert. © by Nora Rung (...)

Datenschutz: Eine Farce
(von
Gezubbel - Meckerecke - 26.08.2013)
  Damit man uns kann verwalten, sind wir Bürger angehalten, Änderungen von Adresse oder Familienstand, zu melden den Behörden im Land. Das Meldeamt beken (...)

Der Mensch
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Dieses Gedicht ist auch zu lesen im Lyrikband 2011 der Frankfurter Bibliothek Der Mensch kommt sich vor ganz groß und wichtig. Wann wird es merken der Tor, (...)

Deutschlands Manager
(von
Gezubbel - Meckerecke - 22.11.2008)
  Sie kassieren Spitzengehälter ohne Scham, vernichten Arbeitsplätze ohne Erbarm. Sind verstrickt in Skandalaffären, fühlen sich verpflichtet nur den Aktio (...)

Die Bräutigamseiche
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 10.10.2008)
  Es war im Herbst 1960. Ich saß mit meinem Vater vor dem Fernseher. Es lief gerade eine Sendung über die Bräutigamseiche in Eutin. Den Namen bekam die Eiche angeblich im Jahre (...)

Die Entrümplungsaktion
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 11.10.2008)
  Am Montag kommen die Handwerker, um an der Kellerdecke eine Dämmung anzubringen. Sie kommen nicht überraschend, nein, wir wissen es seit Wochen. Nur konnte sich keiner von uns &uum (...)

Die Maus im Garten
(von
Gezubbel - Gezubbel - 17.12.2008)
  Beim Unkraut jäten sah ich mich - welch Graus! - plötzlich Aug' in Aug' mit einer Maus. Beide wir in Entsetzen erstarrten und in abwartender Stellung verharrt (...)

Die Toiletten-Dusche
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 01.05.2008)
  Ein warmer Sommertag neigte sich seinem Ende zu und es war an der Zeit, unsere Trabanten zum Abendessen einzusammeln. Der Große saß mit seinem Freund auf der Bank im Hof. (...)

Eine Großmutter zu Weihnachten
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 01.05.2009)
  Sie saß am Fenster in ihrem schäbigen Lehnstuhl, der schon bessere Zeiten gesehen hatte. Ihre welken Hände lagen müde in ihrem Schoß. Sie merkte nicht, wie die Dunkelheit (...)

Endlich
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Als ich dich das erste Mal sah, wusste ich nicht wie mir geschah! Mit dir schien ich gefunden, was mir fehlte in manchen Stunden. Konnte mich nicht gleich auf dich ei (...)

Erinnerungen an die Kindheit
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 02.12.2008)
  Meine Kindheit fiel in die Nachkriegsjahre. Es waren die Jahre, in denen unsere Eltern und Großeltern versuchten, ihr Leben neu zu ordnen. Meine Eltern hatten es besonders schwer, da s (...)

Gammelfleisch
(von
Gezubbel - Meckerecke - 06.07.2009)
  „Aus Deutschen Landen frisch auf den Tisch“: Ein Werbeslogan entpuppt sich als betrügerisch. Denn was auf unseren Tellern landet, stellt sich heraus als echt verschandel (...)

Gedanken im Advent
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Vor den Parkhäusern lange Schlangen. Jeder versucht, hinein zu gelangen. Man versucht es mit Hupen und Gefluche - schon beginnt der Stress - mit Parkplatzsuche! (...)

Gestörte Idylle auf dem Balkon
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Ein letzter sonniger Tag ohne Regen, wohlig strecke ich mich der Sonne entgegen. Lasse meinen Gedanken freien Lauf, sauge den Duft des Herbstes in mich auf. Am H (...)

Handy-Manie
(von
Gezubbel - Meckerecke - 22.11.2008)
  Das Handy, eine Erfindung unserer Tage, kann manchmal schon werden zur Plage! Wirklich an keinem Platze ist man heute sicher vor der Dinger Sturmgeläute. Es t&ou (...)

Kindermund
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 12.10.2008)
  Unser Sohn Stefan war gerade drei Jahre alt, als ihm das Malheur passierte. Er spielte friedlich in seinem Zimmer. Plötzlich schreckte mich sein Schreien auf. Ich lief ins Kinderzimmer und sah (...)

Männer
(von
Gezubbel - Gezubbel - 24.06.2013)
  Männer meinen, sie seien 'die Krone der Schöpfung'. Hecheln nach Anerkennung und Bewunderung. Aber was wären sie ohne uns Frauen, ihren 'Hofstaat' (...)

Mein Geburtstag
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 14.10.2008)
  Ein zärtlicher Kuß weckt mich aus meinen Träumen. "Alles Liebe zum Geburtstag, mein Schatz ......Das Frühstück ist fertig." Benommen murmle ich so was wie " (...)

Omimi
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Staubwischen war angesagt. Eine Arbeit, die ich überhaupt nicht mag! Besonders auf meinem Schreibtisch, wo sich das Chaos ausbreitet traumatisch. Dort stehen sie (...)

Sankt Nikolaus
(von
Gezubbel - Meckerecke - 22.11.2008)
  Unser Nikolaus, man höre und staune, sorgt in der Türkei für Geraune. Sein Outfit, der rote Kapuzenmantel, sorgt bei Ministern für Gegrantel. Coca (...)

Susi und Max
(von
Gezubbel - Zubbels Kurzgeschichten - 13.10.2008)
  Unser Ältester war gerade vier Jahre alt, als er mit uns an einem Samstag den Wochenmarkt besuchte. Er tollte zwischen den Ständen herum, bis er vor einem fasziniert stehen blieb. (...)

Unser Garten am Morgen
(von
Gezubbel - Gezubbel - 18.08.2016)
  Unser Garten ist am Morgen meine Schatzkammer. Die Sonne lässt die Tautropfen auf dem Rasen erstrahlen wie Diamanten. Man glaubt, sie nur einsammeln zu müssen. In den (...)

Vogelkonzert
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Morgens im ersten Dämmerlicht, bevor die Sonne durch die Wolken bricht, scheint jeder Vogel darauf erpicht, zu beginnen als Erster die Tagesschicht. Das Rotkehlc (...)

Vollmond
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Der Geselle, der leuchtend zieht seine Bahn, treibt mich noch in den Wahn! Er wandert am Himmel mit Nonchalance, lässt mir zum Schlafen keine Chance. Er schaut z (...)

Wie ein Ball
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Durch's Leben hüpft man wie ein Ball. Kriegt hier 'nen Puff und dort 'nen Drall; wird hochgeschossen, fallen gelassen, muss sich schubsen und treten lassen. (...)

Zärtlichkeit
(von
Gezubbel - Gezubbel - 29.11.2008)
  Ich liege still neben Dir und schaue Dich an. Das Licht des dämmernden Tages fällt auf Dein Gesicht. Auf Dein Gesicht, das mir so vertraut -. Die Haarsträhne, di (...)

Zitaten-Kauderwelsch
(von
Gezubbel - Gezubbel - 22.11.2008)
  Carpe diem! Was ich hiermit mache. Ne ventis verba profundam, Lasse ich Euch teilhaben an diesem Zitaten-Kauderwelsch. Denn - Communia esse amicorum inter se omnia. Ohe (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten