Mitglieder-Texte

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Ansprachen von Duncan Smile
> DUNCAN SMILE
> KaDelphs kleine Ecke
> Liebesgedichte von cine-online
> Texte von Fox
> Zitate von Duncan Smile

 
  Suche
*ABENTEUER*
(von
- DUNCAN SMILE - 17.02.2007)
  Ein Besuch im Konsulat war fuer Jankele und Sahrale angesagt - und musste auch sein - so ungern sie dies wollten, aber sie benoetigten einen Stempel dieser Administration. Welch ein Tag, als sie aus d (...)

*DAS BOESE II:*
(von
- DUNCAN SMILE - 03.10.2006)
  *DAS BOESE II.* (...)

*DAS BOESE III:*
(von
- DUNCAN SMILE - 03.10.2006)
  *DAS BOESE III.* Und in diesen grauen Tagen, Hat die Brut noch schizophrene Fragen. Hinterlistig werden sie gestellt, aus dem kranken Hirn entquellt. Warum Das und warum Dies, Das Getue - is (...)

*KOMMEN UND GEHEN*
(von
- DUNCAN SMILE - 26.02.2007)
  Du kommst und gehst, kommst und gehst wann es Dir passt. So hatten wir das nicht besprochen. Du kommst und gehst, bist bei mir nur zu Gast, verschwindest dann wieder fuer Wochen. Du kommst und (...)

*VOM GEBEN UND NEHMEN*
(von
- DUNCAN SMILE - 17.02.2007)
  Die Original-Artikel in der oesterreichischen Zeitung koennen unterr: www.duncan-smile.org eingesehen werden. Naturwunder See Genezareth (Kinereth) und das Tote Meer (Yam Ha-Melach) WIE DIESE BE (...)

Das Böse II.
(von
Gezubbel - DUNCAN SMILE - 15.07.2008)
  von Duncan Smile Worte Wie ein spirales Geflecht, Befleckt vom Schleime der Brut, Triefend vom armseligen Gut. Giftige Qualster ausgespuckt, Taub, dumpf und gewissenlos- Wie blutruenstiges (...)

Das Böse III.
(von
Gezubbel - DUNCAN SMILE - 15.07.2008)
  von Duncan Smile Und in diesen grauen Tagen, Hat die Brut noch schizophrene Fragen. Hinterlistig werden sie gestellt, aus dem kranken Hirn entquellt. Warum Das und warum Dies, Das Getue - is (...)

PRINZ RIALO
(von
Gezubbel - DUNCAN SMILE - 15.06.2007)
  von Duncan Smile Mittelalterlicher Minnegesang Ein lautes Rattern, dann ein Knall… Was ist passiert ? achso… Prinz RIALO streift durch den Wald. Er spaeht, er schaut auf weiter Flur, Fragt s (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten