Mythologien

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Germanische Mythologie
> Griechische Mythologie
> Keltische Mythologie
> Römische Mythologie

 
  Germanische Mythologie
Kurz vorgestellt
... Germanische Gottheiten
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Eine Germanische Gottheit kann anhand der nordischen (an.), angelsächsischen (ae.) und althochdeutschen (ahd.) Überlieferung erschlossen werden und führt in eine Zeit, als noch keine Berichte über die (...)

... Germanische Mythologie
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Germanische Mythologie bezeichnet im engeren Sinne die Mythologien der verschiedenen germanischen Kulturen der Eisen- und Völkerwanderungszeit, wobei die Mythen von religiösen Vorstellungen und Riten (...)

Asgard (Heim der Asen)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Asgard (altnord. Ásgarðr – „Heim der Asen“), auch als Asgaard bezeichnet, ist der Wohnort des Göttergeschlechts der Asen in der nordischen Mythologie. Es hat seinen Platz in den Zweigen der Weltesche (...)

Balder (Baldur)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Balder (altnord. baldr: „Herr“; Baldur, Baldr, Phol) ist in der nordischen Mythologie der Gott des Lichtes, der Güte, der Reinheit, der Schönheit. Er findet seine ungefähre Entsprechung in der griechi (...)

Bilskirnir
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Bilskirnir ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz des Gottes Thor. Er umfasst 540 Räume und ebenso viele Tore. Darin ähnelt er Gladsheim, dem Palast Odins, (...)

Breidablik (Weitglanz)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Breidablik (altnord.: „Breitglanz, Weitglanz“) ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz des Gottes Balder, dem Gott des Lichtes und der Reinheit. Auch (...)

Der Folkwang (Volkshalle)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Der Folkwang (altnord. Folkvangar – „Volkshalle, Volkswiese“), auch als Folkvang oder Volkwang bezeichnet, ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und Wohnsitz der Göttin Fr (...)

Die Midgardschlange (Weltenschlange)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Die Midgardschlange (Weltenschlange) (altnordisch Miðgarðsormr; auch Jormungand, altnordisch: Jörmungandr) ist in der germanischen Mythologie eine die Welt umspannende Seeschlange. Wie Hel und der Fen (...)

Fensal (Wassersaal)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Fensal, auch Fensalir ("Sumpf-Siele", "Wassersaal"), ist nach der germanischen Mythologie Wohnsitz der Göttin Frigg. Er ist ein großer und schöner Palast. Fensal ist ein Teil von Asgard, dem (...)

Frigg (Freya)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Die nordische Göttin Frigg (ahd. Frîja, langobardisch: Frea) ist die Gemahlin von Odin in der Germanischen Mythologie und gehört zu den Asen. Nach einigen Autoren ist ein anderer Name für sie Saga. Si (...)

Gladsheim (Glanzheim)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Gladsheim (altnord.: „Frohheim, Glanzheim“) ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz des Gottes Odin. Gladsheim ist das größte Gebäude im germanischen (...)

Glitnir (Glastheim)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Glitnir (altnord.: „strahlend”), auch als Glastheim bezeichnet, ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz des Gottes Forseti. Es handelt sich um einen (...)

Gna
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Gna gehört zu den Asen der nordischen Mythologie und ist Dienerin und Botschafterin der Göttin Frigg. Gna überbringt die Botschaften auf ihrem Pferd Hófvarpnir („Hufwerfer”), mit dem sie durch die Lüf (...)

Hel
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Hel ist in der nordischen Mythologie der Name sowohl der Unterwelt als auch der ihrer Herrscherin. Etymologie Der altnordische Name Hel ist verwandt mit dem deutschen Wort Hölle und (...)

Hermodr
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Hermodr (altnordisch: Hermóðr »Heermut«) ist in der nordischen Mythologie ein Gott geringer Bedeutung. Er ist der Sohn Odins und der Frigg und seine Brüder sind Balder und Hödur. Nachdem letzterer (...)

Himinbjörg (Himmelsburg)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Himinbjörg (aisl.: „Himmelsberg, Himmelsburg“) ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz des Gottes Heimdall. Himinbjörg befindet sich am Rande Asgards (...)

Hödur
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  In der nordischen Mythologie ist Hödur (auch Höðr geschrieben, zu deutsch etwa Kämpfer) der Zwillingsbruder von Baldur und somit Sohn von Odin und Frigg. Hödur ist ein blinder Gott. Daher beurteilt er (...)

Landwidi (Weites Land)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Landwidi (altnord. Landvidi – „weites Land“), manchmal auch nur als Widi oder Vidi bezeichnet, ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz des Gottes Vidar (...)

Loki
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Loki (oder Loptr; nicht zu verwechseln mit dem Riesen Logi, dem Wildfeuer) ist ein Gott aus der nordischen Mythologie. Er ist das Kind zweier Riesen, dennoch einer der Asen. Sein Vater ist Farbauti, s (...)

Midgard
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Midgard (got. midjungards; an. miðgarðr; ae. middangeard; as. middilgard; ahd. mittigart) bezeichnet in der germanischen Mythologie die Welt der Menschen. Germanische Mythologie Midg (...)

Nóatún (Schiffsplatz)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Nóatún (altnord.: „Schiffsplatz“) ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz des Meeresgottes Njörðr. Snorri Sturluson berichtet in der Gylfaginning und (...)

Odin oder Wodan
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Odin oder südgermanisch Wodan, altisländisch Óðinn, altenglisch Wōden, altsächsisch Uuoden[1], althochdeutsch Wuotan, gemeingermanisch *Wôðanaz, ist der Hauptgott in der nordischen Mythologie und (...)

Sökkwabeck (Bach der Tiefe)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Sökkwabeck (altnord.: „der sinkende Bach, Bach der Tiefe“), auch als Söcqvabeccr bezeichnet, ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz der Göttin Saga. (...)

Thrymheim (Donnerheim)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Thrymheim (altnord. Þrymheimr – „Donnerheim, Lärmheim“) ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz der Göttin Skadi. Ursprünglich lebte hier Skadis Vate (...)

Utgard (Außenwelt)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Utgard (altnord. Útgarðr ”Außenwelt”) ist in der nordischen Mythologie ein Gebiet außerhalb der von Menschen (Midgard) und Göttern (Asgard) bewohnten Welten. Es ist ein Wohnort für Riesen und Trolle. (...)

Valaskjalf
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Valaskjalf (eingedeutscht: Walaskjalf oder Walaskialf) ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard. Das Dach der Halle ist mit Silber gedeckt. Laut der Snorra-Edda steht hier au (...)

Vidar (Der weithin Herrschende)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Vidar (auch Widar anord. Víðarr - „der weithin Herrschende”) ist in der nordischen Mythologie ein Sohn des Gottes Odin und der Riesin Grid und trägt in der Dichtung den Beinamen Der schweigsame Ase. E (...)

Walhall (Schlachtenhalle)
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Walhall (altnord.: Valhall, wörtlich: Schlachtenhalle), häufig auch inkorrekterweise als Walhalla bezeichnet und eventuell verknüpft oder identisch mit dem Götterpalast Valaskjalf, ist in der nordisch (...)

Walküre
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Eine Walküre (Aussprache [valˈkyːrə], auch [ˈvalkyːrə]), auch Schlacht- oder Schildjungfer, ist in der nordischen Mythologie ein weibliches Geisterwesen aus dem Gefolge d (...)

Ydalir
(von
Gezubbel - Germanische Mythologie - 30.01.2010)
  Ydalir (altnord.: „Eibental“) ist in der nordischen Mythologie einer der Götterpaläste in Asgard und der Wohnsitz des Gottes Uller. „Ydalir heißt es, wo Uller hat Den Saal sich erbaut. “ – Edda (...)



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten