Rezepte

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Braten und Ragouts
> Butterbrot und Toast
> Desserts und Mehlspeisen
> Eiergerichte und Aufläufe
> Eis
> Fisch und Meeresfrüchte
> Früchte in Alkohol
> Geflügel
> Getränke und Drinks
> Kartoffeln und Gemüse
> Konfekt und Bonbons
> Kuchen und Torten
> Marmeladen und Gelees
> Nudeln und Reis
> Pfannengerichte
> Pizza und Brot
> Salate und Kleinigkeiten
> Schnitzel und Steaks
> Suppen und Eintöpfe
> Weihnachtsbäckerei
> Weihnachtsbäckerei

 
  Kräuterbrathähnchen
  Zutaten für 4 Personen 1 Brathähnchen (ca. 1,5 kg) 4 TL flüssige Butter Salz 1 kleine Zwiebeln in dicken Scheiben 1/4 Bund Petersilie 1 Zweig Liebstöckel- 5 Zweige Thymian 600 g neue Kartoffeln 500 g Möhren in dicken Scheiben 1 kleine Zwiebel, geviertelt 100 ml Wasser Zubereitung: Ofen auf 250 ° vorheizen. Hähnchen abspülen und trockentupfen. Butter mit 1/2 TL Salz verrühren, das Hähnchen innen und außen mit dieser Mischung bestreichen. Zwiebelscheiben und gemischte Kräuter in die Bauchhöhle des Hähnchens füllen. Kartoffeln, Möhren und Zwiebelviertel in einem Bräter mischen. Mit etwas Salz würzen und das Wasser hinzufügen. Das gefüllte Hähnchen mit der Brustseite nach unten auf die Kartoffel-Gemüse-Mischung setzen. Das Hähnchen etwa 10 Min. braten (Umluft 230° Gas 5). Die Temperatur auf 225° reduzieren (Gas 4; Umluft 200°), das Hähnchen auf jeder Seite knapp 20 Min. braten. Die Temperatur auf 175° (Gas 2; Umluft 150°) reduzieren. Das Hähnchen weitere 45 Min. braten, bis die Haut knusprig braun ist. Das Hähnchen ist gar, wenn beim Einstechen der Keule klarer Saft austritt. Das Gericht aus dem Ofen nehmen und das Hähnchen auf dem Gemüse servieren.


 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten