Rezepte

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Braten und Ragouts
> Butterbrot und Toast
> Desserts und Mehlspeisen
> Eiergerichte und Aufläufe
> Eis
> Fisch und Meeresfrüchte
> Früchte in Alkohol
> Geflügel
> Getränke und Drinks
> Kartoffeln und Gemüse
> Konfekt und Bonbons
> Kuchen und Torten
> Marmeladen und Gelees
> Nudeln und Reis
> Pfannengerichte
> Pizza und Brot
> Salate und Kleinigkeiten
> Schnitzel und Steaks
> Suppen und Eintöpfe
> Weihnachtsbäckerei
> Weihnachtsbäckerei

 
  Grießflammeri mit Johannisbeeren
  Zutaten für 4 Personen: 500 g rote oder schwarze Johannisbeeren 3-4 EL Zucker 1 l Milch 50 g Zucker Schale von 1 unbeh. Zitrone 1 Prise Salz 50 g gehackte Mandeln 1 EL Rum 100 g Weizengrieß 2 Eigelb Zubereitung: Die Beeren waschen, von den Stielen zupfen (einige zum Verzieren zurücklassen) und in eine Glasschüssel geben. Evtl. mit Zucker bestreuen und durchziehen lassen. Für den Flammeri Milch, Zucker, Zitronenschale und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Mandeln, Rum und Grieß unter Rühren dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten quellen lassen. Eigelb und 2 EL Wasser verquirlen und unter den Flammeri ziehen. Den Flammeri etwas abkühlen lassen und über die Johannisbeeren geben. Mit den restlichen Beeren garnieren und servieren. Soll der Grießflammeri ganz locker werden, verwendet man das Eiweiß mit. Das Eiweiß mit etwas Salz in einer gutgekühlten Schüssel sehr steif schlagen. Anschließend locker unter den noch heißen Flammeri ziehen und erkalten lassen.


 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten