Rezepte

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Braten und Ragouts
> Butterbrot und Toast
> Desserts und Mehlspeisen
> Eiergerichte und Aufläufe
> Eis
> Fisch und Meeresfrüchte
> Früchte in Alkohol
> Geflügel
> Getränke und Drinks
> Kartoffeln und Gemüse
> Konfekt und Bonbons
> Kuchen und Torten
> Marmeladen und Gelees
> Nudeln und Reis
> Pfannengerichte
> Pizza und Brot
> Salate und Kleinigkeiten
> Schnitzel und Steaks
> Suppen und Eintöpfe
> Weihnachtsbäckerei
> Weihnachtsbäckerei

 
  Reis-Pfanne
  Zutaten für 4 Personen: 2 Paprikaschote 125 g roher Schinken 1 eingelegte scharfe Pfefferschote 1/2 großes, gebratenes Huhn Salz 1 EL Öl 4 Fleischtomaten 1 kl. Dose Champignons (170 g) 1 EL Butter 3 TL gekörnte Brühe Pfeffer Zucker 250 g Kurzzeit-Reis 3 EL geh. Petersilie Zubereitung: Die Paprikaschoten putzen, in mundgerechte Streifen schneiden. Den Schinken sowie die entkernte Pfefferschote fein zerhacken. Das Huhn entbeinen, enthäuten, kleinschneiden. Die Tomaten überbrühen und schälen. Die Kerne samt dem Fruchtwasser austropfen lassen, das Fruchtfleisch ganz klein schneiden. Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika darin 3 Minuten dünsten, Schinkenstreifen, Hühner- und Tomatenfleisch, Campignons und Gewürze zugeben. Unter Umrühren einige Minuten dünsten. Champignonsud und gut 1/4 l Wasser zufügen. Den Reis einrühren und alles zugedeckt etwa 5 Minuten ziehen lassen. Wer gerne sehr scharf isst, kann noch etwas Chilipfeffer dazugeben. Zur Reis-Pfanne schmeckt Salat und Knoblauchbrot.


 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten