Zitate

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Alkohol
> Allgemein
> Böse Sprüche und Zitate
> Buddhistische Weisheiten
> Bücher
> Das Leben
> Der Mensch
> Freundschaft
> Geld
> Glück und Unglück
> Herbst
> Humor
> Kinder
> Lächeln
> Lebensweisheiten
> Liebe
> L�cheln
> Mann und Frau
> Mütter
> Politik
> Religion
> Thema Essen
> Tiere
> Träume
> Weisheiten des Konfuzius

 
  Suche
Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.08.2006)
  Der einzige Weg, einen Freund zu gewinnen, ist, selbst einer zu sein.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.08.2006)
  Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, ist geringfügig im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 08.11.2006)
  Es ist ein Beweis hoher Bildung, die größten Dinge auf die einfachste Art zu sagen.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Lebensweisheiten - 29.08.2009)
  Stelle dich auf dich selbst. Ahme niemals nach. In deine eigenen Gaben kannst du in jedem Augenblick die gesammelte Kraft deiner ganzen Lebensarbeit legen, aber von dem angenommenen Talent eines and (...)

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 02.01.2011)
  Wenn wir alt werden, verkriecht sich die Schönheit nach innen.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 22.06.2011)
  Was wir am nötigsten brauchen ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 22.07.2011)
  Und wenn wir die ganze Welt durchreisen würden, um das Schöne zu finden: Wir müssen es in uns tragen, sonst finden wir es nie.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 06.07.2013)
  Mache das Beste aus dir, denn das ist alles, was du hast.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Glück und Unglück - 07.01.2009)
  Glück ist ein Duft, den niemand verströmen kann, ohne selbst eine Brise abzubekommen.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 25.10.2007)
  Ohne Begeisterung ist noch nie etwas Großes erreicht worden.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 09.01.2009)
  Der Mensch möchte vor den Folgen seiner Laster bew (...)

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 22.09.2010)
  Unkraut ist eine Pflanze, deren Tugenden noch nicht entdeckt wurden.

Ralph Waldo Emerson (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 21.11.2015)
  Ich brauche nur das zu tun, was ich will, und nicht, was die anderen von mir erwarten. In der Gemeinschaft ist es leicht, nach fremden Vorstellungen zu leben. In der Einsamkeit ist es (...)

Ralph Waldo Emerson - amerikanischer Philosoph und Dichter (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.08.2006)
  Versuche niemals, jemanden so zu machen, wie du selbst bist. Du solltest wissen, dass einer von deiner Sorte genug ist.

Ralph Waldo Emerson - amerikanischer Philosoph und Dichter (1803-1882)
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.08.2006)
  Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten