Zitate

Suchen:

> Übersicht
> Neuste Einträge
> Am häufigsten aufgerufen

Kategorien:
> Alkohol
> Allgemein
> Böse Sprüche und Zitate
> Buddhistische Weisheiten
> Bücher
> Das Leben
> Der Mensch
> Freundschaft
> Geld
> Glück und Unglück
> Herbst
> Humor
> Kinder
> Lächeln
> Lebensweisheiten
> Liebe
> L�cheln
> Mann und Frau
> Mütter
> Politik
> Religion
> Thema Essen
> Tiere
> Träume
> Weisheiten des Konfuzius

 
  Suche
Abraham Lincoln (1809-1865)
(von
Gezubbel - Allgemein - 06.11.2006)
  Halte dir jeden Tag dreißig Minuten für deine Sorgen frei und in dieser Zeit mache ein Nickerchen.

Aus Polen
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.08.2006)
  Ein Mensch lebt keine hundert Jahre, aber er macht sich Sorgen für tausend.

Carl Hilty (1833 - 1909)
(von
Gezubbel - Allgemein - 14.09.2013)
  Das allerbeste Mittel gegen die Sorgen ist, augenblicklich sich um die der anderen bekümmern zu müssen.

Deutsche Volksweisheit
(von
Gezubbel - Allgemein - 22.10.2006)
  Wer ständig über seinen Sorgen brütet, dem schlüpfen sie auch aus.

Jules Renard (1864-1910)
(von
Gezubbel - Allgemein - 30.09.2009)
  Endlich weiß ich, was den Menschen vom Tier unterscheidet: Geldsorgen.

Konfuzius (551 bis 479 vor Chr.)
(von
Gezubbel - Allgemein - 07.04.2007)
  Wer nicht an die Zukunft denkt, der wird bald große Sorgen haben.

Laotse (6. Jh. v.Chr.)
(von
Gezubbel - Allgemein - 29.09.2013)
  Nimm dir jeden Tag eine halbe Stunde Zeit für deine Sorgen und in dieser Zeit mach' ein Schläfchen.

Mark Twain (1835-1910)
(von
Gezubbel - Allgemein - 14.09.2012)
  Zerre deine Gedanken weg von deinen Sorgen, an den Ohren, den Füßen oder auf sonst eine Art, die dir recht ist. Das ist das Gesündeste, was ein Körper tun kann.

Robert Musil (1880 - 1942)
(von
Gezubbel - Alkohol - 15.03.2013)
  Es hat keinen Sinn, Sorgen in Alkohol ertränken zu wollen. Sorgen sind gute Schwimmer.

Sprichwort
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.08.2006)
  Kleine Sorgen machen viele Worte, große sind stumm.

Sprichwort
(von
Gezubbel - Kinder - 06.07.2014)
  Kleine Kinder - kleine Sorgen; große Kinder - große Sorgen.

Wilhelm Busch (1832-1908)
(von
Gezubbel - Allgemein - 10.09.2014)
  Es ist ein Brauch von Alters her: Wer Sorgen hat, hat auch Likör. Doch wer zufrieden und vergnügt, sieht zu, dass er auch welchen kriegt.



 
   
     
   
     
      © by Nora Runge - Alle Rechte vorbehalten